POL-ME: Streit um Parkplatz: 44-Jähriger erleidet Stichverletzung – Hilden – 2210046

0
45

Mettmann (ots) –

In Hilden haben am Samstag (8. Oktober 2022) zwei bislang noch unbekannte Männer einen 44-jährigen Hildener – augenscheinlich nach einem Streit um einen freien Parkplatz – angegriffen. Ein Täter fügte dem 44-Jährigen dabei eine Stichverletzung zu, hierbei wurde der Geschädigte glücklicherweise jedoch nur leicht verletzt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war Folgendes geschehen:

Gegen 14:30 Uhr hatte der 44-jährige Hildener mit seinem Auto im Bereich Mühlenhof einen Parkplatz gesucht. Nachdem er einen freien Stellplatz gefunden hatte und sein Auto dort auf Höhe der Straße „An der Gabelung“ abgestellt hatte, hielt ein dunkler Pkw neben ihm an, aus dem zwei Männer stiegen. Jetzt kam es nach dem derzeitigen Stand der Erkenntnisse um einen Streit über den Parkplatz, in dessen Folge einer der Täter dem 44-Jährigen mit einem spitzen Gegenstand (möglicherweise ein Messer) in den Rücken gestochen haben soll.

Anschließend stieg das Duo in den Wagen und fuhr davon. Der Hildener ging nun selbst zu Fuß zum Krankenhaus, von wo aus die Polizei verständigt wurde. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten jedoch weder das verdächtige Fahrzeug, noch die beiden Tatverdächtigen angetroffen werden.

Unterdessen stellte sich im Krankenhaus heraus, dass die Stichwunde nur oberflächlich war. Er konnte sogar nach einer ambulanten Behandlung kurz darauf das Krankenhaus wieder verlassen und gilt demnach als leicht verletzt.

Zu den beiden Angreifern liegen die folgenden Personenbeschreibungen vor:

Erster Täter:

– männlich
– recht klein, etwa 1,60 Meter
– kräftig gebaut, aber nicht muskulös
– circa 30 bis 32 Jahre alt
– sehr kurze schwarze Haare
– schmale Augenpartie (mandelförmig)
– trug eine Bomberjacke und eine blaue Hose
– sprach gebrochenes Deutsch

Zweiter Täter:

– männlich
– circa 1,80 Meter groß
– 30 bis 35 Jahre alt
– dunkle Hautfarbe (indischer Phänotyp)
– kurze schwarze Haare
– schwarzer Zwei-Tage-Bart
– trug einen Pullover mit rot-schwarz-weißen Streifen, eine
schwarze Hose und schwarze Schuhe
– sprach gebrochenes Deutsch

Das Auto der beiden Tatverdächtigen wird beschrieben als eine schwarze Limousine, möglicherweise ein älteres VW-Modell mit Kreis Mettmanner Kennzeichen.

Die Polizei fragt:

Wer hat den Vorfall möglicherweise beobachtet oder kennt unter Umständen sogar die Tatverdächtigen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden jederzeit unter der Rufnummer 02103 898-6410 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots