POL-ME: Tödlicher Unfall: 47-Jähriger von eigenem Fahrzeug überrollt – Velbert – 2211023

0
42

Mettmann (ots) –

In Velbert ist es am Sonntag (6. November 2022) zu einem tragischen Unfall gekommen: Hierbei war ein 47 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters von seinem eigenen Fahrzeug überrollt und tödlich verletzt worden.

Folgendes war geschehen:

Gegen 10 Uhr war ein 47 Jahre alter Mann aus Osteuropa mit seinem Kleintransporter in einem Wohngebiet in Nierenhof über die Straße „Zum Heinenberg“ in Richtung „Diefhauser Weg“ gefahren. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen stellte er seinen Wagen dann am Fahrbahnrand der abschüssigen Straße ab, wobei er jedoch die Handbremse nicht festzog. So rollte der Wagen etwa zehn Meter die Straße hinunter. Beim Versuch, den Kleintransporter zu stoppen, geriet der Mann dann unter den Ducato und wurde von seinem eigenen Fahrzeug überrollt. Anschließend krachte der Ducato gegen einen Laternenpfahl.

Der Zeuge alarmierte umgehend die Rettungskräfte und leistete bis zu deren Eintreffen erste Hilfe. Allerdings war der 47-Jährige bei dem Unfall derart massiv verletzt worden, dass jegliche Reanimationsversuche erfolglos blieben, so dass der Mann noch an der Unfallstelle an den Folgen seiner erheblichen Verletzungen verstarb.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots