POL-ME: Unbekannte Täter schlitzen sieben Lkw-Planen auf – die Polizei ermittelt – Erkrath- 2302008

0
107

Mettmann (ots) –

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch, 01. Februar 2023, die Planen von sieben Lkw auf einem Autobahnrastplatz in Erkrath aufgeschlitzt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Ein 32-jähriger Fahrer eines Lastkraftwagens mit einem Anhänger der Marke Kögel hatte seinen Lkw gegen 23 Uhr auf dem Rastplatz Stinderhof an der Autobahn A3 (Fahrtrichtung Oberhausen) abgestellt. Am nächsten Morgen stellte er gegen 06:30 Uhr fest, dass die Plane seines Sattelaufliegers aufgeschlitzt worden war.

Im Rahmen erster Ermittlungen der alarmierten Beamten konnten an sechs weiteren Lastkraftwagen, die auf dem Rastplatz geparkt waren, gleiche Beschädigungen festgestellt werden. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist und was die Tatverdächtigen gestohlen haben, ist derzeit noch Gegenstand der aktuellen Ermittlungen.

Die Kriminalpolizei hat die weitere Bearbeitung übernommen und bittet Zeugen, die in der Nacht zu Mittwoch, 01.02.23, ungewöhnliche Beobachtungen auf dem Rastplatz Stinderhof an der Autobahn A3 getätigt haben, sich jederzeit mit der Polizei Erkrath, Telefon 02104 / 9480 6450, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots