POL-ME: Unfall an Tiefgaragen-Ausfahrt: Pedelec-Fahrerin von Auto angefahren – Langenfeld – 2210140

0
46

Mettmann (ots) –

In der Langenfelder Innenstadt kam es am Dienstag (25. Oktober 2022) zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Auto- und einer Pedelec-Fahrerin. Hierbei wurde die Pedelec-Fahrerin schwer verletzt.

Folgendes war geschehen:

Gegen 10:45 Uhr beabsichtigte eine 38-jährige Monheimerin mit ihrem Audi aus der Tiefgarage der Langenfelder Stadtgalerie auf die Turnerstraße zu fahren. Nach dem derzeitigen Stand der Unfallermittlungen missachtete sie beim Anfahren und Abbiegen aus der Tiefgaragenrampe eine vorfahrtberechtigte 61-jährige Langenfelderin, die dort gerade mit ihrem Rad in Richtung Theodor-Heuss-Straße unterwegs war. Die Langenfelderin wurde von dem Auto erfasst und zu Boden geschleudert, wobei sie schwer verletzt wurde. Sie wurde vor Ort in einem Rettungswagen erstversorgt und anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Unterdessen blieb die Autofahrerin unverletzt. Sowohl an dem Pedelec, als auch an dem Audi, war ein Sachschaden entstanden, dieser beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf eine Summe von etwa 2.000 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots