POL-ME: Verkehrsunfallfluchten aus dem Kreisgebiet – Ratingen – 2212097

0
47

Mettmann (ots) –

In den vergangenen Tagen registrierte die Polizei im Kreis Mettmann folgende Verkehrsunfallfluchten:

— Ratingen —

Bereits am Donnerstagabend (22. Dezember 2022) soll sich gegen 18:15 Uhr auf dem Parkplatz eines großen Discounters an der Straße „An der Hoffnung“ in Ratingen ein Unfall ereignet haben, bei dem eine Autofahrerin beim Ausparken mit ihrem Wagen gegen einen dort geparkten Audi A4 gefahren sein soll. Hierbei waren an dem Audi Lackkratzer entstanden – insgesamt beläuft sich die Schadenshöhe auf etwa 500 Euro. Laut dem Stand der polizeilichen Ermittlungen soll dieser Unfall von einem Zeugen beobachtet worden sein, der der Geschädigten das Kennzeichen der Verursacherin mitgeteilt hatte. Ermittlungen an der Halteranschrift führten die Polizei zu einer 86-jährigen Ratingerin, der nun vorgeworfen wird, den Unfall verursacht zu haben. Allerdings liegen der Polizei derzeit unterschiedliche Aussagen zu dem Unfallhergang vor, weshalb die Polizei den namentlich unbekannten Zeugen darum bittet, sich zwecks der weiteren Unfallermittlungen mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen.

— Hinweise und Tipps der Polizei —

– Eine Verkehrsunfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine
Straftat!

– Melden Sie Verkehrsunfallfluchten unverzüglich bei der nächsten
Polizeidienststelle (auch über Notruf 110).

– Belassen Sie das Fahrzeug wenn möglich unverändert am Unfallort.

– Vermeiden Sie die Beseitigung oder Veränderung von Unfallspuren.
Selbst kleinste Lacksplitter, Glasreste, etc. können für die
polizeilichen Ermittlungen von Bedeutung sein. Fertigen Sie wenn
möglich eigene Fotos von der Unfallsituation und vorgefundenen
Spuren, wenn Veränderungen eintreten könnten oder unvermeidlich
sind.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots