POL-MI: Autofahrer stirbt nach Unfall auf der L770

0
133

Petershagen (ots) –

(BT) Bei einem Verkehrsunfall auf der L770 in Petershagen ist am frühen Samstagmorgen ein Autofahrer tödlich verletzt worden. Der 20-Jährige kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Für den Wagenfelder kam jede Hilfe zu spät.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der junge Mann mit seinem VW-Golf die Landesstraße in Fahrtrichtung Espelkamp. Zwischen der Meßlinger Dorfstraße und der Straße „Am Wassergraben“ fuhr der Wagen nach links auf die Gegenfahrbahn, geriet auf den dortigen Grünstreifen und prallte hier frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde bei der Kollision in seinem stark beschädigten Fahrzeug eingeklemmt.

Entdeckt wurde das verunglückte Fahrzeug gegen 3:40 Uhr von zwei Zeugen, die umgehend Polizei und Rettungskräfte alarmierten. Die eintreffende Rettungswagen-Besatzung sowie eine Notärztin konnten nur noch den Tod des 20-Jährigen feststellen.

Die Ermittler gehen derzeit von einem Alleinunfall aus. Hinweise auf weitere Insassen oder andere Verkehrsteilnehmer ergaben sich vor Ort nicht. Verkehrsunfallexperten der Polizei nahmen die Ermittlungen auf.

Für den Rettungseinsatz und die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergungsarbeiten blieb die Unfallstelle für etwa fünf Stunden gesperrt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: (0571) 8866-0
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots