POL-MI: Frau (29) nach Zusammenstoß mit Lkw leicht verletzt

0
94

Stemwede (ots) –

Bei einem Verkehrsunfall im Ortsteil Twiehausen am Dienstagmorgen ist eine Autofahrerin aus Wildeshausen (Landkreis Oldenburg) offenbar leicht verletzt worden.

Die 29-Jährige war gegen 6.30 Uhr mit ihrem VW Caddy auf der Hollweder Straße aus Levern kommend unterwegs. Auf Höhe der Kreuzung Twiehauser Straße beabsichtigte sie nach links in Richtung Oppendorf abzubiegen.
Der 35-jährige Fahrer eines aus Polen stammenden Sattelzugs befuhr zeitgleich die Twiehauser Straße in nördliche Richtung, als er die Kreuzung passierte und es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Nachdem ein von der Caddy-Fahrerin eingeleitetes Ausweichmanöver scheiterte, rutschte diese mit der Front ihres Wagens in den seitlichen Kraftstofftank des Lkw. In Folge der Beschädigung lief eine größere Menge Kraftstoff auf die Fahrbahn. Neben der Polizei waren auch die Feuerwehr und eine Fachfirma zur Reinigung der Straße am Morgen im Einsatz.

Die Besatzung eines hinzugerufenen Krankenwagens nahm die Blessuren der Verletzten in Augenschein. Die Frau konnte zwar vor Ort wieder entlassen werden, wollte aber eigenen Angaben nach zur weiteren Behandlung einen Arzt aufsuchen. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Sowohl der Lkw als auch der Caddy waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots