16.4 C
Münster
Freitag, August 12, 2022

POL-MI: Gefahrgut-Lkw stürzt auf die Seite

Top Neuigkeiten

Porta Westfalica (ots) –

Ein Gefahrgut-Lkw ist am Dienstagmorgen von der Veltheimer Straße in Lohfeld von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gestürzt. Der für ein in Gelsenkirchen ansässiges Unternehmen tätige 47-jährige Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der mit 25 Tonnen Natronlauge beladene Tank blieb unbeschädigt.

Der gegen 8.25 Uhr gemeldete Unfall ereignete sich laut Polizei auf dem Abschnitt zwischen den Straßen „Am Fliegenbrink“ und dem „Papensgrund“. Den Erkenntnissen der Beamten zufolge war der 47-Jährige zuvor von der A2 auf die Veltheimer Straße abgebogen und fuhr in Richtung „Papensgrund“. Zum Unfallhergang befragt, gab der Fahrer gegenüber den Polizisten an, dass er einem entgegenkommenden Fahrzeug habe ausweichen müssen. Dabei sei sein Tonnen schwerer Lkw abseits der Fahrbahn auf den weichen Untergrund geraten, zur Seite gekippt und letztlich auf dem etwas tieferliegenden Feld zum Liegen gekommen.

Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um den Mann und brachte ihn ins Johannes-Wesling-Klinikum. Die Bergung des verunglückten Lkw wird nach Einschätzung der Experten eines Unternehmens voraussichtlich bis in die späten Nachmittagsstunden andauern. Über die Höhe der möglichen Schäden kann die Polizei gegenwärtig noch keine Angaben machen. Zunächst müsse die Bergung abgeschlossen sein, so die Beamten.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel