18.8 C
Münster
Donnerstag, August 18, 2022

POL-MI: Nächtlicher Unfall auf der L 770 – Zwei Personen schwer verletzt

Top Neuigkeiten

Stemwede (ots) –

Bei einem Unfall im Kreuzungsbereich Alter Postweg (L 770) / Niedermehner Straße / Niederdorfstraße am Mittwoch gegen 0.35 Uhr haben sich zwei Personen schwere Verletzungen zugezogen.

Den bisherigen Ermittlungen nach hatte ein mit zwei Personen besetzter Seat die Niederdorfstraße in nördlicher Fahrtrichtung befahren. Dabei steuerte der bisher noch nicht endgültig identifizierte Fahrer, bei dem es sich mutmaßlich um einen 51-jährigen Mann handeln könnte, das Auto offenbar ungebremst und ohne eingeschaltete Beleuchtung in den Kreuzungsbereich der L 770, um diese zur Niedermehner Straße hin zu überqueren.

Dabei kam es zur Kollision mit einem von rechts nahenden Lastwagen eines Fahrers (28) aus Minden. Der hatte den LKW in Richtung Osten auf der L 770 nach hin Twiehausen gesteuert. Durch die Wucht der Kollision schleuderte der Pkw auf ein angrenzendes Feld. Während der Autofahrer schwerste Verletzungen erlitt und durch Kräfte des Rettungsdienstes ins Krankenhaus Lübbecke gebracht wurde, kam sein in Stemwede lebender Beifahrer (27) schwer verletzt zunächst ins Krankenhaus Ostercappeln. Zwischenzeitlich verlegte man ihn in eine Klinik nach Osnabrück. Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock und kam zu einer ambulanten Behandlung ebenfalls ins Krankenhaus nach Lübbecke.

Weil sich Hinweise auf eine mögliche Trunkenheitsfahrt des PKW-Fahrers ergaben, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Beide Fahrzeuge wurden seitens der Beamten beschlagnahmt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel