POL-MI: Zusammenstoß im Kreuzungsbereich – Drei Verletzte nach Unfall

0
160

Hille (ots) –

Am Dienstagmittag kam es in Hille gegen 12 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr ein 55-Jähriger aus Hille mit seinem Mercedes den Neuenbaumer Weg in Richtung Schelfornweg. An der Kreuzung zum Schelfornweg kollidierte der Mercedes mit einem von rechts kommenden VW einer 28-Jährigen aus Belm. Durch den Zusammenstoß wurden beide Pkw auf einen angrenzenden Acker geschleudert.

Sowohl die 28-jährige Fahrerin als auch ihre Beifahrer, ein achtjähriger Junge aus Bad Oeynhausen und eine 21-Jährige aus Hille, klagten nach dem Unfall über Schmerzen und begaben sich diesbezüglich selbstständig in ärztliche Behandlung. Die Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 18.000 Euro.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots