POL-MI: Zwei Autos kollidieren in Volmerdingsen

0
158

Bad Oeynhausen (ots) –

(AB) Auf der Öringsener Straße kollidierten am frühen Montagmorgen zwei Pkw. Beide Fahrzeugführer zogen sich leichte Verletzungen zu.

Ein Bad Oeynhausener (49) befuhr gegen halb sieben mit seinem Volkswagen die Öringsener Straße in Richtung Volmerdingsener Straße. Zeitgleich befuhr eine 56-jährige Frau aus Porta Westfalica mit ihrem Mercedes die Öringsener Straße in entgegengesetzte Richtung. Auf Höhe einer eingerichteten Baustelle im Bereich der Einmündung Langenhagen kam es zu einer frontalen Kollision beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Zusammenstoßes geriet der Mercedes ins Schleudern und prallte mit dem Vorderrad gegen die Bordsteinkante.

Beide Insassen wurden durch den Aufprall leicht verletzt und von der Besatzung eines Rettungswagens vor Ort ambulant behandelt. Weil die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Öringsener Straße im Bereich der Einmündung einseitig gesperrt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots