POL-MK: Durchfahrtsverbot B 236 für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen: Seit Mittwoch ahndet die Polizei Verstöße

0
65

Altena (ots) –

Seit Mittwoch bittet die Polizei Fahrer zu schwerer Fahrzeuge, die den Weg über die Bahnbrücke an der Bahnhofstraße (B 236) nehmen, zur Kasse. Rund 200 Schilder weisen schwereren Fahrzeugen den Umweg durchs Nettetal in Richtung Hemer und weiter nach Iserlohn. Am Mittwoch zwischen 14 und 19 Uhr erwischten die Polizeibeamten dennoch 15 Fahrer, welche die Schilder übersehen oder ignoriert hatten. Die Kontrollen werden auch in den kommenden Tagen fortgesetzt. Die Polizei weist noch einmal darauf hin, dass das Durchfahrts-Verbot nicht nur für Lkw gilt. Auch größere Lieferwagen oder Wohnmobile können mehr als 3,5 Tonnen wiegen und dürfen deshalb die Brücke über die Ruhr-Sieg-Bahnlinie nicht mehr befahren. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: [email protected]
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots