POL-NE: Einbrüche in Wohnung und Einfamilienhaus

0
153

Neuss (ots) –

In der Zeit von Montag (24.06.), 22:50 Uhr, bis Dienstag (25.06.), 07:45 Uhr, gelangten Einbrecher in ein Mehrfamilienhaus an der Römerstraße. Im Dachgeschoss hebelten die Täter eine Wohnungstür auf und erbeuteten nach ersten Erkenntnissen Bargeld und eine Spielekonsole.

Die Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Rubensstraße hebelten Unbekannte in der Zeit von Montag (24.06.), 15:00 Uhr, bis Dienstag (25.06.), 08:15 Uhr, gewaltsam auf. Angaben zur möglichen Tatbeute liegen bislang nicht vor.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

Die Polizei empfiehlt eine mechanische Sicherung von Fenstern und Türen, damit „ungebetene Gäste“ erst gar nicht ins Haus kommen. Ergänzende Sicherheit bieten Einbruch- und Überfall-Meldeanlagen.

Kostenlose Informationen erhalten alle Mieter und Eigentümer bei der Präventionsdienststelle der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 300-0.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots