29.9 C
Münster
Mittwoch, August 10, 2022

POL-NE: Hauseigentümer überrascht Einbrecher – Wer kann Hinweise geben?

Top Neuigkeiten

POL-KLE: Weeze – Ki...

Alice Weidel: EU ignorier...

POL-ST: Steinfurt, Ackers...

Meerbusch (ots) –

Am Mittwochvormittag (29.06.), gegen 13:00 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Haus an der Straße „“Auf den Steinen“ in Büderich.

Zwei bislang unbekannte Männer hatten die Terrassentür offenbar gewaltsam geöffnet und waren so ins Innere des Hauses gelangt. Sie durchwühlten sämtliche Räume und Schränke und wurden dabei von den Hauseigentümern bei deren Rückkehr überrascht.
Zuvor hatten diese das Haus gegen 12:00 Uhr verlassen.
Die Täter ergriffen unverzüglich die Flucht. Ob sie Wertsachen erbeuteten, ist noch unbekannt und Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen.

Die Flüchtigen sollen etwa 25 bis 30 Jahre alt und circa 175 Zentimeter groß sein. Einer der beiden habe schwarze Haare gehabt und sei etwas „untersetzt“ gewesen. Er, wie auch sein Komplize, seien dunkel gekleidet und insgesamt von „südländischer Erscheinung“ gewesen.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die beschriebenen Personen geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden. Unter dieser Rufnummer sind auch die Experten vom Kommissariat Prävention erreichbar. Unsere Fachleute wissen, welche Möglichkeiten es gibt, sich vor Einbrüchen zu schützen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel