16.1 C
Münster
Samstag, August 13, 2022

POL-NE: Seniorin in Straßenbahn bestohlen – Zeugen gesucht

Top Neuigkeiten

Neuss (ots) –

Am Freitag (08.07.) erstattete eine 78-jährige Neusserin Anzeige bei der Polizei, da sie Opfer von Taschendieben geworden war. Sie sei gegen 12 Uhr an der Haltestelle Niederstraße in die Straßenbahn der Linie 709 eingestiegen. Da es relativ voll gewesen sein soll, wunderte sie sich zunächst nicht, dass eine Frau, die an der Haltestelle Blücherstraße zustieg, relativ nah stand.

Als die 78-Jährige ausgestiegen war, habe sie den Verlust ihrer Geldbörse aus ihrer Handtasche bemerkt und Anzeige erstattet.

Die Unbekannte soll circa 170 Zentimeter groß gewesen sein und war mittleren Alters. Sie hatte einen vermutlich weißen Hut getragen.

Das Kriminalkommissariat 21 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer die unbekannte Tatverdächtige beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 02131 300-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Taschendiebe sind überall am Werk, wo Menschen abgelenkt sind: etwa in Supermärkten, Geschäften oder dem ÖPNV. Machen Sie Langfingern das Leben schwer! Tipps, wie Sie sich schützen können, finden Sie auch im Internet: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/vorsicht-taschendiebe

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel