POL-NE: Taschendiebstähle in der Innenstadt

0
22

Neuss (ots) –

Am Samstag (05.11.), gegen 11 Uhr, suchte eine Seniorin ein Ladengeschäft an der Krefelder Straße auf. Zuvor hatte sie bei einer Bank Geld abgehoben und ihre Geldbörse in ihrer Umhängetasche verstaut. Als sie im Laden jedoch bezahlen wollte, befand sich ihr Portemonnaie nicht mehr in der Tasche. Die Seniorin erstattete Anzeige.
Es ist nicht auszuschließen, dass sie bereits beim Geldabheben beobachtet worden war.

Ähnliches Pech, ins Visier von Kriminellen geraten zu sein, hatte eine 34-Jährige am Nachmittag. In der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 14:45 Uhr, hielt sie sich in einem Geschäft an der Straße „Büchel“ auf und musste ebenfalls zwischenzeitlich feststellen, dass ihre Geldbörse aus ihrer Handtasche entwendet worden war. Auch sie erstattete Anzeige bei der Polizei.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 02131 300-0 mit dem ermittelnden Kriminalkommissariat 21 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots