24.1 C
Münster
Samstag, August 13, 2022

POL-OB: Einbrüche in Grundschule: Tatverdächtiger gestellt und festgenommen

Top Neuigkeiten

Oberhausen (ots) –

Seit Anfang 2022 ist es an der Overbergschule (Grundschule) auf der Arminstraße in Oberhausen-Osterfeld zu mehreren Einbruchsdelikten gekommen. Am Sonntagabend (29.05.) rief ein Bürger gegen 20:45 Uhr die Polizei über 110 und berichtete, dass er einen Tatverdächtigen nach einem erneuten Einbruch in die Schule gestellt habe. Zuvor wurde der Zeuge durch eine Alarmauslösung der Bildungseinrichtung aufgeschreckt und sah eine männliche Person, die vom Gebäude in Richtung Straße lief.

Der Mann, der mit einem Hund unterwegs war, hielt den 22-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Mögliches Diebesgut konnte bei dem Tatverdächtigen gefunden und sichergestellt werden. Die Polizisten und ein Mitarbeiter eines alarmierten privaten Sicherheitsdienstes betraten das Gebäude und stellten ein Fenster fest, das zerborsten war; zudem wurden augenscheinlich zuvor mehrere Schränke durchwühlt.

Der Beschuldigte, bei dem nicht ausgeschlossen werden kann, dass er für insgesamt elf Taten an dem Objekt verantwortlich ist, wurde vorläufig von den eingesetzten Polizisten festgenommen. Weitere Ermittlungen führt derzeit das Kriminalkommissariat 22 der Polizei Oberhausen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: [email protected]
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel