POL-OB: Irrfahrt eines 29-Jährigen endete im Vorgarten, später in Handschellen

0
160

Oberhausen (ots) –

Ein lauter Knall schreckte die Anwohner der Lütticher Straße in Oberhausen-Schmachtendorf am späten Dienstagnachmittag (25.06.), um 17:54 Uhr, auf. Der Grund: Ein schwarzer Mercedes war in einem Vorgarten förmlich eingeschlagen und blieb vor einem Baum hängen. Der (un-) verantwortliche Fahrer flüchtete torkelnd von der Unfallstelle in Richtung Genterstraße. Ein Anwohner, der versuchte ihn an der Flucht zu hindern, wurde mit den Worten „Was willst du von mir?“ aggressiv abgeschreckt.

Etwa zeitgleich wurde bekannt, dass ein Mercedes-Fahrer zuvor einen Verkehrsunfall an der Oranienstraße / Forststraße verursacht hatte. Er hatte einem Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt genommen und die Flucht ergriffen. Wenig später war er gegen eine Leitplanke an der Oranienstraße geprallt und ebenfalls einfach weitergefahren.

Mehrere Funkstreifenwagenbesatzungen samt Motorradstreife begaben sich sofort in den Bereich, um nach dem Flüchtigen zu fahnden; der Anwohner konnte den Fahrer zuvor fotografieren und sehr genau beschreiben. „Treffer auf der Genterstraße in Höhe der Hausnummer 96“, meldete die Motorradstreife der Leitstelle. Der (ehemalige) Mercedes-Fahrer ergriff sofort die Flucht, die allerdings sehr schnell in einem Garagenhof endete. Dort wurden seine Fahrzeugschlüssel ziemlich schnell gegen Handschellen getauscht.

Während der Bergung bzw. Sicherstellung des Fahrzeugs, konnte ermittelt werden, dass der 29-jährige Duisburger (türkisch) seit 2022 nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Nach einem Drogenvortest, der positiv auf Amphetamine reagierte, wurde ihm später im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Der insgesamt verursachte Sachschaden wird durch die eingesetzten Beamten auf etwa 20.000 Euro geschätzt; weitere Ermittlungen werden durch das zuständige Verkehrskommissariat der Polizei Oberhausen geführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: [email protected]
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots