POL-OB: Schlingerfahrt endet mit Unfall

0
83

Oberhausen (ots) –

Am Samstag (06.07.), um 02:09 Uhr, meldete die Leitstelle einer Streifenwagenbesatzung, dass es auf der Grenzstraße in Oberhausen zu einem Unfall gekommen sei. Eine 44-jährige Duisburgerin war von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen links auf der Straße geparkten Audi geprallt, wodurch noch ein weiteres, dahinter parkendes Fahrzeug beschädigt worden ist.

Ein Zeuge, der die Grenzstraße unmittelbar hinter der Frau befahren hatte, berichtete von einer regelrechten Schlingerpartie. Immer wieder sei die 44-Jährige nach links auf die Gegenfahrbahn gefahren, bis sie schließlich endgültig von der Fahrbahn abkam und mit dem auf der Gegenfahrbahn geparkten Fahrzeug kollidierte. Ihr Auto drehte sich auf eine Seite, so dass die Frau aus ihrem Fahrzeug gezogen werden musste. Nach dem Unfallhergang gefragt, konnte sie keine sachdienlichen Angaben machen, widersprach sich sogar und gab schließlich zu, vor ihrer Fahrt Alkohol konsumiert zu haben. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Das nicht mehr fahrbereite Unfallfahrzeug schließlich abgeschleppt – der Gesamtschaden aller drei Fahrzeuge wurde von den Beamten vor Ort auf 8.300 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: [email protected]
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots