POL-PB: Zahlreiche Verkehrsverstöße von Lkw-Fahrern – Aktuelle Verbotsschilder in B64-Baustelle werden häufig missachtet

0
57

Paderborn (ots) –

(mb) Die Kreispolizeibehörde beteiligt sich diese Woche an der europaweiten „Operation Truck & Bus IV“. Dabei handelt es sich um eine koordinierte Lkw- und Bus- Kontroll-Aktion von Verkehrspolizisten aus jedem ROADPOL-Mitgliedsland, die viermal im Jahr auf Europas Straßen stattfinden.

Am Dienstag und Mittwoch hatte die Polizei die B64 bei Paderborn besonders im Blick. Zahlreiche Maßnahmen mussten die Einsatzkräfte gegen Lkw-, Transporter- oder Busfahrer ergreifen, die sich nicht an die aktuellen Durchfahrtverbote im Baustellenbereich an der Brücke über die Borchener Straße hielten. Für Lastwagen über 3,5 Tonnen und Busse sowie Fahrzeuge die breiter als 2,2 Meter sind ist die Baustellen-Durchfahrt in Richtung Bad Driburg gesperrt. Diese Fahrzeuge müssen an der Anschlussstelle Borchener Straße abfahren. Eine Umleitung ist dann ausgeschildert.

An den beiden Kontrolltagen, jeweils zwischen 15:00 und 18:00 Uhr, stoppten die Polizisten in Fahrtrichtung Bad Driburg insgesamt 29 Lkw-Fahrer mit Lastern über 3,5 Tonnen sowie 70 Fahrer, deren Fahrzeuge breiter als 2,2 Meter waren. Darüber hinaus hatte ein Fahrer keinen Führerschein und drei Fahrer verstießen gegen die Sozialvorschriften im Güterkraftverkehr. An einem Lastwagen musste die Ladungssicherung und an zwei Lkw mussten die Reifen bemängelt werden. Alle Verstöße wurden mit Verwarnungsgeld geahndet oder die Betroffenen bekommen Bußgeldbescheide zugeschickt. Das Bußgeld für die Missachtung des Durchfahrtverbots für Lkw liegt bei 100 Euro. Für Fahrzeuge, die in diesem Fall breiter als 2,2 Meter (inklusive Außenspiegel) waren, liegt das Verwarngeld bei 40 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: [email protected]

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots