POL-RBK: Bergisch Gladbach – 18-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

0
158

Bergisch Gladbach (ots) –

Am Dienstag (09.07.) wurden die Polizei, der Rettungsdienst sowie eine Notärztin nach Frankenforst alarmiert, nachdem es dort zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad gekommen war.

Gegen 12:10 Uhr hatte eine 46-jährige Bergisch Gladbacherin mit ihrem Pkw der Marke Mazda die Frankenforster Straße aus Richtung Lustheide befahren und wollte schließlich nach links in die Taubenstraße abbiegen. Aus bislang unbekannter Ursache stieß sie dabei mit einem entgegenkommenden 18-jährigen Bergisch Gladbacher zusammen, der auf einem Leichtkraftrad der Marke KTM unterwegs war. Der 18-Jährige wurde schwer verletzt und nach einer Erstversorgung vor Ort durch den Rettungsdienst und die Notärztin in ein Krankenhaus transportiert. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.

An den beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe eines insgesamt unteren fünfstelligen Betrages. Das Leichtkraftrad musste durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme der Polizei war die Frankenforster Straße für über eine Stunde nur einseitig befahrbar. (th)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, PHKin Höller
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots