23.9 C
Münster
Dienstag, August 9, 2022

POL-RBK: Bergisch Gladbach – Spiegel abgefahren und geflüchtet

Top Neuigkeiten

Bergisch Gladbach (ots) –

Bergisch Gladbach – Am Dienstag (05.07.) meldete ein Bergisch Gladbacher Ehepaar gegen 17:45 Uhr einen Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Der Unfallverursacher befuhr die Löher Straße in Fahrtrichtung Moitzfeld, als er den am Fahrbahnrand geparkten grauen Pkw Skoda touchierte und dabei den Außenspiegel des Fahrzeugs beschädigte. Es entstand ein Sachschaden im niedrigen dreistelligen Bereich.

Gemäß Angaben des Ehepaars haben sie, nachdem sie einen lauten Knall gehört hatten, einen schwarzen Kleinwagen mit defektem Außenspiegel auf der gegenüberliegenden Straßenseite ausgemacht. Der Insasse, ein dunkel gekleideter Mann mit dunklen Haaren, unterhielt sich laut Aussage des Ehepaars lautstark mit einem Radfahrer, der mit einem orangefarbenen T-Shirt bekleidet war.

Die Polizei Rhein-Berg sucht nun nach Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallverursacher machen können. Insbesondere der Radfahrer wird als möglicher Zeuge gesucht. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02202 205-0. (st)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, RBe Steinberger
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel