POL-RBK: Leichlingen – Zwei verletzte Personen nach Zusammenstoß im Begegnungsverkehr

0
19

Leichlingen (ots) –

Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, bei welchem zwei Personen leicht verletzt wurden, kam es am Sonntag (06.11.) gegen 13:10 Uhr in Leichlingen auf der Straße Freienhalle.

Eine 59-jährige Fiat-Fahrerin aus Burscheid stieß aus bislang ungeklärter Ursache mit einem entgegenkommenden 46-jährigen VW-Fahrer aus Leverkusen zusammen.
Die Burscheiderin war mit ihrem Fiat in Fahrtrichtung Nagelsbaum unterwegs, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit dem Leverkusener kam, der in Fahrtrichtung Koltershäuschen fuhr.

Beide unfallbeteiligten Personen verletzten sich bei dem Zusammenstoß leicht und wurden durch Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Ihre Pkw wurden bei dem Zusammenstoß stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf einen Wert im unteren fünfstelligen Bereich geschätzt.
Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass bei dem Fiat ein technischer Defekt vorlag, der zu dem Verkehrsunfall geführt haben könnte, wurde er durch die Polizei für weitere Untersuchungen sichergestellt. Der VW musste ebenfalls abgeschleppt werden.
Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Straße Freienhalle vollständig gesperrt. (th)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, PHKin Höller
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots