POL-RBK: Rösrath – Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und hohem Sachschaden

0
96

Rösrath (ots) –

Am Montag (23.01.) kam es gegen 14:15 Uhr auf der Hans-Böckler-Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeugführer leicht verletzt wurde und an den Unfallfahrzeugen ein hoher Sachschaden entstand.

Ein 36-jähriger Rösrather hatte die Hans-Böckler-Straße mit seinem BMW aus Richtung Hanns-Martin-Schleyer-Straße in Richtung Oswald-Von-Nell-Breuning-Straße befahren. In einer Rechtskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von seinem Fahrstreifen ab und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit dem entgegenkommenden Ford Transit eines 24-jährigen Rösrathers zusammen.

Der BMW-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und vorsorglich durch einen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.
Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Es entstand ein Sachschaden von schätzungsweise insgesamt niedriger fünfstelliger Höhe.
Für die Dauer der Unfallaufnahme der Polizei war die Hans-Böckler-Straße zeitweise vollständig gesperrt. (th)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, PHKin Höller
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots