POL-RBK: Wermelskirchen – Kollision zwischen Motorrad und Rennrad

0
95

Wermelskirchen (ots) –

Gestern Nachmittag (09.07.), gegen 17:30 Uhr, ist es im Einmündungsbereich der Altenberger Straße (L 101) / Hilgener Straße (K 18) in Dabringhausen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Rennradfahrer schwerverletzt wurde.

Ein 62-jähriger Langenfelder war mit seinem Motorrad der Marke Kawasaki auf der L 101 in Fahrtrichtung Stumpf unterwegs und beabsichtigte nach links in die Hilgener Straße abzubiegen.

Er gewährte nach Zeugenaussagen einem entgegen kommenden Pkw den Vorrang, der seinerseits nach rechts in die Hilgener Straße abbog und setzte dann selbst zum Abbiegen an.
Dabei kam es zur Kollision mit einem 35-jährigen Rennradfahrer aus Köln, der offenbar hinter dem abbiegenden Pkw gefahren ist und den Einmündungsbereich passieren wollte. Der Radfahrer stieß frontal in die rechte Seite des abbiegenden Motorrades.
Durch die Kollision stürzten beide Beteiligten. Der Radfahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu, der Motorradfahrer blieb unverletzt.

Anwesende Verkehrsteilnehmer leisteten Erste Hilfe und alarmierten Rettungsdienst und Polizei.
Nach jetzigem Ermittlungsstand hätte der Motorradfahrer dem Radfahrer vor dem Abbiegen Vorrang gewähren müssen. Der Radfahrer wurde jedoch möglicherweise durch den vor ihm fahrenden Pkw verdeckt und war dadurch nicht für den Motorradfahrer zu sehen. Die Ermittlungen zur Unfallursache und den konkreten Umständen werden durch das Verkehrskommissariat geführt.

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.
Der Sachschaden am Motorrad wird auf circa 5.000 Euro geschätzt, am Rennrad auf circa 2.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und für anschließende Reinigungsarbeiten der Feuerwehr auf der Fahrbahn wurde der Eimündungsbereich vollständig gesperrt. (ct)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, PHK Tholl
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots