POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Aktionswochenende zum Einbruchschutz – „Riegel vor“ – kostenloses Beratungsangebot der Polizei

0
69

Recklinghausen (ots) –

Auch im Jahr 2021 ist die Zahl der Wohnungseinbrüche im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen erneut zurückgegangen. Nachdem es im Jahr 2020 bereits einen Rückgang um 227 Delikte im Vergleich zum Vorjahr gegeben hatte, gab es im vergangenen Jahr einen weiteren Rückgang um 45 Taten. Damit war der niedrigste Stand seit 33 Jahren erreicht. Dennoch ist es 2021 zu 879 Delikten insgesamt gekommen und damit bleibt die Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls ein erklärtes Ziel der Recklinghäuser Polizei.

„Die positive Entwicklung bei den Wohnungseinbrüchen in den vergangenen Jahren wird sich im laufenden Jahr leider nicht fortsetzen. Das kann damit zusammenhängen, dass das private und berufliche Leben beinahe wieder wie zu Zeiten vor der Corona-Pandemie stattfindet. Hier belastbare Zusammenhänge herzustellen ist allerdings schwierig. Umso wichtiger ist es aber, Einbrechern rechtzeitig einen „Riegel vorzuschieben“, erklärt Recklinghausens Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen.

„Die Polizei Recklinghausen wird auch in der kommenden „dunklen Jahreszeit“ ein wachsames Auge in den Städten, Stadtteilen und Wohngebieten haben. Aber in vielen Fällen können auch die Bewohnerinnen und Bewohner mit einfachen und günstigen Mitteln viel dafür tun, eben nicht Opfer eines Wohnungseinbruches zu werden. Genau hier möchten wir als Polizei am kommenden Aktionswochenende noch einmal sensibilisieren und als fachkundiger Ansprechpartner zur Seite stehen“, so Friederike Zurhausen weiter.

Die Experten des Kriminalkommissariats für Kriminalprävention und Opferschutz stehen am kommenden Wochenende allen Interessierten als Ansprechpartner zur Verfügung – ob persönlich vor Ort oder per Telefon. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen das Angebot zu nutzen und den Kontakt zu unseren Fachberatern zu suchen.

Am Freitag, den 28.10.2022, finden alle Interessierten den Beratungsstand unserer Kriminalprävention, in der Zeit von 10 Uhr bis 14 Uhr, auf dem Boyer Markt in Bottrop.

Am Samstag, den 29.10.2022, wird Beratung zusammen mit dem Netzwerk „Zuhause sicher“, in der Zeit von 10 Uhr bis 15 Uhr, in Recklinghausen im Bereich Rathausvorplatz/Erlbruch angeboten.

Zusätzlich ist die Polizei Recklinghausen am Freitag und Samstag in allen Städten im Zuständigkeitsbereich auf Wochenmärkten und in Wohngebieten mit Informationsmaterial und als Ansprechpartner unterwegs.

Zudem stehen die Experten allen Bürgerinnen und Bürgern am Sonntag, den 30.10.2022 (12 Uhr – 16 Uhr), in Form einer technischen Fachberatung per Telefon zur Verfügung: 02361 55 3344.

Weitere Informationen zum Thema „Riegel vor“ und den Beratungsangeboten der Polizei in der Aktionswoche finden sie hier:

https://recklinghausen.polizei.nrw/node/9803

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Andreas Lesch
Telefon: 02361 55 1031
E-Mail: [email protected]
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots