18 C
Münster
Mittwoch, Oktober 5, 2022

POL-REK: 220819-1: Kleintransporter aus dem Verkehr gezogen

Top Neuigkeiten

Kerpen (ots) –

Sachverständiger stellt am Fahrzeug 28 teils erhebliche Mängel fest

Am Donnerstagnachmittag (18. August) haben Spezialisten des Verkehrsdienstes der Polizei Rhein-Erft-Kreis in Kerpen-Türnich einen Kleintransporter angehalten und kontrolliert. Die Polizisten stellten mehrere teils gefährliche Mängel fest und führten den Mercedes einem Gutachter vor. Der Sachverständige bestätigte die Einschätzung der Beamten und bilanzierte 28 teils erhebliche und gefährliche Mängel.

Gegen 15 Uhr stoppten die Beamten den Kleintransporter auf der Röntgenstraße. Schon bei der ersten Begutachtung bemerkten die Polizisten die Durchrostung tragender Fahrzeugteile und umfangreiche Defekte an der Beleuchtungseinrichtung. Zudem war der Kraftstofftank nur noch mit einer Schelle und einem Spanngurt befestigt, da die Haupthalterung nicht mehr vorhanden war.

Der Halter und der Fahrer des Fahrzeugs müssen sich jetzt wegen diverser Ordnungswidrigkeiten verantworten. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel