POL-REK: 240704-3: Autofahrer nach Verkehrsunfall leicht verletzt

0
161

Kerpen (ots) –

Polizisten sperrten Teile von Horremer Kreuzung

Bei einem Verkehrsunfall an einer Kreuzung in Kerpen-Horrem sind am Mittwochmittag (3. Juli) zwei Autos frontal kollidiert. Hierbei zog sich ein Fahrzeugführer (46) leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Nach derzeitigem Sachstand soll der Fahrer (42) eines Fords gegen 13.40 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Quadrat-Ichendorf gefahren sein. Beim Abbiegen nach links auf die Rathausstraße ist er aus bislang ungeklärter Ursache mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. In Folge des Aufpralls wurde der Fahrer (46) eines Fiats leicht verletzt.

Hinzugerufene Polizisten sperrten für die Dauer der Unfallaufnahme die Linksabbiegerspuren der Haupt- und Rathausstraße sowie die Fahrspur der Hauptstraße in Fahrtrichtung Kerpen ab. Die Ermittlungen zur Unfallursache haben die Beamten des Verkehrskommissariats bereits aufgenommen. (ko)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02271 81-3305
Fax: 02271 81-3309
Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots