16.4 C
Münster
Freitag, August 12, 2022

POL-SI: PKW schleudert auf HTS in Leitplanke – Führerschein aufgrund Alkohol weg #polsiwi

Top Neuigkeiten

Siegen (ots) –

In der Nacht zu Samstag (25.06.2022) ist ein PKW auf der HTS in die Mittelleitplanke geschleudert.

Gegen 03:57 Uhr befuhr ein 24-jähriger Kreuztaler mit seinem Audi A 3 die HTS in Fahrtrichtung Kreuztal. Zwischen den Anschlussstellen „Freudenberger Straße“ und „Sieghütte“ verlor der Fahrer in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte mit dem Audi in die Mittelleitplanke. Hierbei wurden sowohl der PKW als auch die Leitplanke erheblich beschädigt. Ein nachfolgendes Fahrzeug erlitt ebenfalls durch Trümmerteile eine leichte Beschädigung.

Der 24-Jährige verletzte sich infolge der Kollision leicht. Im Rahmen der Unfallaufnahme entdeckten die Polizeibeamtinnen und -beamte eine geöffnete Bierflasche im Wageninneren. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht: der Fahrer stand unter erheblichem Alkoholeinfluss. Der Unfallverursacher musste die Polizei zur Wache Siegen begleiten. Hier ordneten die Beamten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein sicher. Der total beschädigte Audi musste abgeschleppt werden. Insgesamt dürfte ein Sachschaden von mehr als 30.000 Euro entstanden sein. Den 24-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des öffentlichen Straßenverkehrs.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0271 – 7099 1222
E-Mail: [email protected]
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel