18.6 C
Münster
Donnerstag, August 18, 2022

POL-SI: Vorrang missachtet – zwei Verletzte und erheblicher Sachschaden sind die Folge #polsiwi

Top Neuigkeiten

Kreuztal (ots) –

Ein Verkehrsunfall hat am Mittwochmorgen zu zwei Verletzten sowie hohem Sachschaden geführt.

Gegen 11:40 Uhr wollte ein 59-jähriger Fahrer von einem Betriebsgelände an der Siegener Straße mit seinem PKW nach links in Richtung Siegen einfahren. Nach Angaben des Fahrers war durch einen geparkten Klein-LKW die Sicht auf die Fahrbahn eingeschränkt. Dadurch habe er das Auto eines 21-Jährigen, der auf der Siegener Straße ebenfalls in Richtung Siegen fuhr, übersehen.
Der 21-Jährige wich dem Einfahrenden aus. Dabei lenkte er sein Fahrzeug nach rechts und fuhr über den dortigen Gehweg. In dieser Höhe befand sich ein teilweise geöffnetes Rolltor, durch das man auf einen Lagerplatz gelangt. Der PKW prallte gegen die Aufhängung des Rolltors und riss dieses aus der Bodenverankerung.

Infolge des Aufpralls verletzten sich der 21-jährige Fahrer sowie sein 20-jähriger Beifahrer leicht.
Der Gesamtsachschaden dürfte bei ca. 25.000 Euro liegen.
Den 59-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0271 – 7099 1222
E-Mail: [email protected]
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel