11.7 C
Münster
Donnerstag, Oktober 6, 2022

POL-ST: Kreis Steinfurt, Bilanz der Verkehrskontrollen zum Ferienstart, kaum Verstöße

Top Neuigkeiten

Kreis Steinfurt (ots) –

Zum Ferienstart am Samstag (25.06.22) hat die Kreispolizeibehörde Steinfurt sich an landesweiten Verkehrskontrollen beteiligt. Der Fokus lag auf Themen wie Ablenkung am Steuer und Ladungssicherung. Die Beamten kontrollierten an Hauptverkehrsstraßen und Parkplätzen.
Am Autohof in Ladbergen hatte der Verkehrsdienst eine mobile Waage für Wohnmobile, Wohnwagen und andere Camper und Gespanne aufgebaut. Viele Reisende nahmen die Möglichkeit zum Wiegen gerne an. In Ladbergen wurde bei keinem der rollenden Unterkünfte eine Überladung festgestellt. Gegen zwei Lkw-Fahrer wurde jeweils eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt, da Verstöße gegen das sogenannte Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz vorlagen.
Insgesamt kann sich die Bilanz des Kontrollvormittags – die Aktion lief von 06.00 Uhr bis 14.00 Uhr im gesamten Kreisgebiet – sehen lassen: Es gab nur wenige Verstöße. Von 43 angehaltenen Fahrzeugen war ein Fahrer am Steuer abgelenkt, bei einem Auto sowie bei zwei Pkw-Anhänger-Gespannen war die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert. Zwei Gespanne hatten zu viel geladen.
Die Kreispolizeibehörde wird auch bei den kommenden beiden Kontrolltagen in und am Ende der Sommerferien wieder dabei sein. Diese finden statt am Samstag, 16. Juli, sowie am Samstag, 06. August, jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel