27.9 C
Münster
Samstag, Juli 2, 2022

POL-SU: Macht euch schlau! – Die Gewinner des Schülerwettbewerbs stehen fest

Top Neuigkeiten

Neunkirchen-Seelscheid (ots) –

Die Fachdienststelle für Kriminalprävention der Polizei Rhein-Sieg-Kreis hat im Frühjahr 2022 unter der Schirmherrschaft des Behördenleiters, Landrat Sebastian Schuster, den Schülerwettbewerb „Macht euch schlau!“ ausgeschrieben.

Während sich in Zeiten von Distanzunterricht und Kontaktbeschränkungen die Internetnutzung der Jugendlichen noch verstärkte, wurde gleichzeitig die Präventionsarbeit der Polizei im Bereich der Internetprävention an Schulen erheblich erschwert. Die an vielen Schulen gut ausgebaute Zusammenarbeit im Rahmen der Schülervorträge geriet während der Pandemie ins Stocken und so lag es den Initiatoren des Wettbewerbs Lisa Thiebes und Dieter Hastrich am Herzen, den Blick der Schülerinnen und Schüler für die Gefahren im Netz wieder zu schärfen.

Aus der Vielfalt der Problemfelder wie Cybermobbing, Hatespeech, Fake-News oder Sicherheit im Internet konnten sich die Schüler selbständig ein Thema wählen und für Ihre Mitschüler informativ aufarbeiten. Dem Gewinner winkte der Besuch eines Streetfood-Trucks mit leckeren Burgern und Fritten.

Insgesamt haben sich 13 Schulen aus dem Zuständigkeitsbereich der Polizei Rhein-Sieg mit 16 Beiträgen am Wettbewerb beteiligt. Eingereicht wurden Videos, Podcasts, Präsentationen und Plakate.

Ein Gremium bewertete die Schülerbeiträge und kürte die Klasse 5 A vom Antoniuskolleg Neunkirchen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Halft zum Gewinner. Die Klasse hat Infofilme und Podcasts zu den Themen „Cybermobbing und Sicheres Verhalten im Netz“ erstellt. Außerdem haben die Schülerinnen und Schüler Infostellwände und Plakate für die Pausenhalle gestaltet, die Informationen der Polizei für alle Schüler enthalten und die selbst produzierten Filme und Podcasts via QR-Code für die Mitschüler zugänglich machen.

Landrat Sebastian Schuster löste letzten Montag (20.06.2022) den Hauptpreis ein und auf dem Schulhof des Antoniuskolleg fuhr mittags ein schwarzer Streetfood-Truck vor. Der Polizeichef hatte gerade noch die Gelegenheit, einige Worte an die Gewinner zu richten und die Siegerurkunde zu überreichen, bevor sich 25 Mädchen und Jungen in einer Reihe vor dem Burger-Truck aufbauten.

Auch den Schulverantwortlichen dankte Landrat Schuster für die Unterstützung bei den wirklich tollen Schülerbeiträgen. Besonders beeindruckt zeigte er sich, wie selbstverständlich die Kinder schwierige Themen wie Cybermobbing verständlich dargestellt und erklärt haben.

Natürlich gab es noch weitere Preisträger, die an den Tagen zuvor bereits Besuch von einem Eiswagen hatten.

Der zweite Platz ging an das Bodelschwinghgymnasium Herchen. Die 5 C bewarb sich mit einem Video zum Thema Cybermobbing. Die Medienscouts der Gutenbergschule Sankt Augustin belegten den dritten Platz mit einem Podcast über Fake-News. Einen vierten Platz gab es auch: die 5 B der Gesamtschule Hennef West mit in Videos festgehaltenen Rollenspielen zum Thema Cybermobbing.

Alle weiteren Teilnehmer gehen natürlich nicht leer aus und erhalten in den nächsten Tagen einige Polizei-Fanartikel. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel