POL-VIE: Nettetal-Leuth: Unfall in einer Kurve – Fahrer muss zur Blutprobe

0
307

Nettetal-Leuth (ots) –

Am Donnerstagabend, dem 4. Juli, kam es um 22:15 Uhr in der Straße „An der Kleinbahn“ in Nettetal zu einem Unfall. Ein 20-jähriger Nettetaler fuhr die besagte Straße in Richtung Kaldenkirchen und überholte in einem Kurvenbereich den Pkw eines 21-Jährigen aus Horst aan de Maas, Niederlande. Aus der Gegenrichtung, von Kaldenkirchen kommend, fuhr ein 39-jähriger Venloer, sodass es aufgrund des uneinsehbaren Kurvenbereichs zur Kollision kam. Der Unfallfahrer verletzte sich leicht, die beiden anderen blieben unverletzt.

Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest beim Nettetaler verlief positiv auf Kokain. Aufgrund des positiven Ergebnisses wurde der Nettetaler zur Wache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der junge Mann wird sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch den Einfluss von Drogen, sowie wegen grob rechtswidrigen und rücksichtslosen Verhaltens verantworten müssen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. /jk (519)

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Kreispolizeibehörde Viersen

Telefon: 02162/377-1191
[email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots