POL-VIE: Niederkrüchten: Radlader-Diebe festgenommen

0
88

Niederkrüchten (ots) –

-Wenn zwei sich streiten, freut sich die Polizei-
Am späten Montagabend riefen Anwohner des Oberkrüchtener Wegs in Niederkrüchten gegen 23.30 Uhr die Polizei. An einer Baustelle wären Schreie zu hören gewesen, offenbar würden sich zwei Personen streiten und sich schlagen, die bei einer Baustelle neben einem Auto stehen würden.
Als eine Zivilstreife kurze Zeit später eintraf, flüchtete eine Person zu Fuß. Den zweiten Mann hielten die Einsatzkräfte fest, nach einem kurzen Sprint stellten sie auch den Flüchtigen. Beide Männer standen augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen. An dem Auto, neben dem der Streit begonnen hatte, war ein Pkw-Anhänger angehängt. Auf diesem stand ein Radlader. Da der Verdacht bestand, dass das Duo den Radlader gestohlen hatte, nahmen die Einsatzkräfte beide Männer vorläufig fest und stellten Pkw, Anhänger und Radlader sicher.
Nach ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass sowohl Pkw als auch der Anhänger gestohlen waren. Offenbar hatte das Duo das Gewicht der Baumaschine unterschätzt. Denn der Streit hatte sich entwickelt, weil der Radlader für den Anhänger zu schwer war und zudem der Pkw die Gesamtmasse des Gespanns nicht ziehen konnte.
Einer der beiden Männer, ein 54-jähriger Wegberger, hatte bei dem handfesten Streit Verletzungen davon getragen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der andere, ein 36 Jahre alter Mann, ebenfalls aus Wegberg, wurde festgenommen, da gegen ihn vier Haftbefehle, unter anderem wegen Einbruchsdiebstahl bestanden. Noch steht nicht fest, woher der Radlader stammt. Deshalb bittet die Kripo in Dülken um Hinweise über die 02162/377-0. Die Ermittlungen dauern an. /wg (1130)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1191
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots