Tag Archives: Kornbrennerei

WDR zeigt Dokumentation zur Geschichte der Feinbrennerei Sasse

  • „Familienerbe“ steht im Mittelpunkt des 45-minütigen Films
  • Einblicke in die Neuerfindung der Spirituose Korn
  • Termin: Freitag, 25. April, 20.15 Uhr im WDR Fernsehen

Münsterland / Schöppingen, 17.04.2014 – „Die Kornbrenner aus dem Münsterland lautet der Titel einer Dokumentation zur Feinbrennerei Sasse, die am Freitag, 25. April, um 20.15 Uhr im WDR zu sehen ist. In der Reihe „Familienerbe NRW porträtiert Dokumentarfilmerin Clara Walther das Traditionsunternehmen aus Schöppingen. Im 45-minütigen Film wird die wechselhafte Geschichte des Familienbetriebs erzählt: vom Niedergang des Korns über eine scheinbar fixe Idee des Juniors bis hin zur Neuerfindung und dem Wiederaufstieg einer längst aus der Mode geratenen Spirituose.

 

Die Kornbrenner aus dem Münsterland hatten viele Generationen mit ihrem Schnaps ein sicheres Einkommen. Doch der Korn zum Bier war irgendwann nicht mehr zeitgemäß, der Absatz ging zurück und der damalige Inhaber Theo Sasse verspekulierte sich mit dem Bau einer Anlage. So musste er Mitte der 80er Jahre sogar das Brennen einstellen. Das Familienunternehmen Sasse stand vor dem Ruin.

In dieser Phase übernahm seine Enkel Rüdiger den Betrieb: Er entwickelte zusammen mit seinem Vater Ernst den Korn weiter, setzte auf Reife in Eichenfässern statt auf günstige Massenware aus Metalltanks und brachte nach mehr als zehn Jahren, 1996, wieder ein Produkt aus dem eigenen Betrieb auf den Markt ­­− den Münsterländer Lagerkorn. Eine hochwertige Spirituose, die nicht mehr zum Bier, sondern nach einem guten Essen getrunken wird. Sie markierte den Neuanfang.

 

Heute verkauft Sasse Spirituosen, die weit über das Münsterland hinaus bekannt sind, bildet wieder Destillateure aus und gibt in Führungen sowie Seminaren Einblicke in die Handwerkskunst des Kornbrennens. Für den Film „Die Kornbrenner aus dem Münsterland“ begleitete Clara Walther die Familie Sasse mehrere Wochen, sie reiste auch mit ihr nach Frankreich.

 

Termine:

Erstausstrahlung: 25. April, 20.15 Uhr, WDR Fernsehen

Wiederholung: Samstag, 26. April, 12.45 Uhr, WDR Fernsehen

 

Über Familienerbe NRW:

Die WDR-Reihe „Familienerbe NRW“ portraitiert in jeder Folge ein traditionsreiches Familienunternehmen, gewährt ungewöhnliche Einblicke und erzählt Geschichten vom Aufstieg einer Familie, von unternehmerischen Krisen, mutigen Entscheidungen und dem tagtäglichen Überlebenskampf.