Tag Archives: Kräuter

Erfolgreiche Rehschleuse in Lauheide

Es funktioniert: Mit Wildkräutern und einem Salzleckstein locken die Mitarbeiter des Waldfriedhofs Lauheide ein Reh nach dem anderen in die Schleuse am Rande des Friedhofsgeländes. Läuft ein Reh auf die 5000 Quadratmeter große “Schleusenwiese”, werden die Tore zum Friedhof geschlossen, raus geht es nur noch in Richtung Emsaue. 20 Rehe sind auf diese Weise bereits in die Freiheit “geschleust” worden.

“Damit befinden wir uns jetzt auf der Zielgeraden”, freut sich Wilhelm Klönne, Leiter der Friedhofsverwaltung der Stadt Münster. “Als wir die Schleuse eingerichtet haben, sind wir von einem Rehbestand auf dem Friedhofsgelände in ungefähr dieser Größenordnung ausgegangen. Inzwischen gibt es deutlich weniger Beschwerden über abgefressene Grabpflanzen.”

Vor knapp einem Jahr startete die Friedhofsverwaltung den Versuch mit der Rehschleuse. Die Anzahl der Tiere war in den Jahren zuvor immer weiter angestiegen, die Rehe konnten sich auf dem Friedhof unter optimalen Bedingungen vermehren. Immer genügend Nahrung, keine natürlichen Feinde, keine Jäger: paradiesische Zustände für die Tiere. Im Laufe der Zeit verloren sie auch ihre Scheu und kamen immer wieder zu den Gräbern, um Blumen und andere Pflanzen abzufressen.

Damit die Rehe nicht zurück auf den Friedhof kommen, wird der Zaun rund um das Gelände regelmäßig kontrolliert und bei Bedarf direkt ausgebessert. Schilder an den Eingängen erinnern die Friedhofsbesucher daran, die Tore direkt wieder zu schließen, damit keine “Hintertürchen” für die Rehe offen bleiben. Außerdem ist die Zufahrt für Fahrzeuge mit einem Trittgitter ausgestattet worden, über das Rehe nicht laufen können.