Tag Archives: Stapelskotten

Brand einer landwirtschaftlichen Halle mit Einliegerwohnung

Am heutigen Mittwoch (26.11.2014), entdeckten auf der Wolbecker Straße vorbeifahrende Passanten eine starke Rauchentwicklung und alarmierten so gegen 8.15 Uhr die Feuerwehr Münster.

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits starke Flammen aus dem Dachbereich der Scheune an der Straße Am Mooresch, die sich unweit des Freibades Stapelskotten befindet.

Die sechs in dem Gebäude befindlichen Pferde wurden bereits durch den Eigentümer aus dem Gebäude geführt, so dass die Feuerwehr unverzüglich mit der Brandbekämpfung beginnen konnte.

Um die Wasserversorgung ständig zu gewährleisten, wurde eine lange Wasser-Wegestrecke zu einem ca. 500 m entfernten Hydranten verlegt.

Durch das schnelle eingreifen der Brandbekämpfer und dem Einsatz eines Wenderohrs auf einer Drehleiter sowie drei C-Rohren, konnte eine Brandausbreitung auf weitere Gebäudeteile verhindert werden. Das Feuer wurde so sehr schnell unter Kontrolle gebracht.

Die Feuerwehr Münster war mit den Löschzügen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr, dem Rettungsdienst und dem Löschzug St. Mauritz/Werse-Laer der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt 40 Einsatzkräften ca. 3 Stunden im Einsatz.

Während der Einsatzdauer wurden die Berufsfeuerwachen 1 und 2 von den Löschzügen Altstadt und Geist der Freiwilligen Feuerwehr besetzt.

Menschen und Tiere wurden zum Glück nicht verletzt.
Die Ermittlungen zur Brandursache und zur Schadenshöhe führt die Polizei.

Das große Aufräumen nach dem Unwetter in Münster

Nach dem Unwetter viele Strecken gesperrt Sturmtief Christian hatte es wohl auch auf Münster abgesehen. Experten sprechen von einem der schlimmsten Unwetter in NRW seit vielen Jahren. Gewitter, massive Sturmböen und Regengüsse haben in der Nacht zu Dienstag (10. Juni) … weiterlesen