18 C
Münster
Mittwoch, Oktober 5, 2022

Teneriffa, Málaga: Timesharing-Betrug und falsche Anwälte

Top Neuigkeiten

Wie die Polizei mitteilte, machten die mutmaßlichen Betrüger ihren Opfern weis, dass sie für deren Immobilien Interessenten gefunden hätten, die für ein Teilzeitwohnrecht bezahlen wollten.

Sobald die Immobilienbesitzer die für den Verkauf erforderlichen Gebühren zahlten, verschwanden laut Polizei sowohl die angeblichen Interessenten als auch die Zwischenhändler von der Bildfläche.

Auf diese Verbrechermasche folgte laut Polizei eine weitere: Mitglieder der Bande gaben sich als Anwälte aus und boten gegen Bezahlung Hilfe im Kampf gegen die Immobilienschwindler an. (AFP)

FORUM: Schweinegrippe! Impfen oder nicht, das ist jetzt die Frage

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel