Familie

ATDSPHOTO , Münster Journal, Spendengelder,ARD,ZDF

Spenden: Wohin das Geld fließt!

Nach Katastrophen werben Spendenbündnisse in ARD und ZDF um Hilfe für die Opfer und blenden die entsprechenden Kontonummern ein. Wohin die Gelder der Zuschauer fließen, hat die Zeitschrift Finanztest für ihre Dezember-Ausgabe ermittelt. Das Fazit: Wer im Katastrophenfall spontan helfen möchte, kann bei zwei von drei Bündnissen sein Geld ruhigen Gewissens auf eines der angegebenen Nothilfekontos überweisen. Bei dem dritten Bündnis gibt es mehrere intransparente Organisationen, bei denen nicht ausreichend klar ist, was mit den Spenden geschieht.

Bei der ARD geht das Spendengeld an zwei Bündnisse: an „Aktion Deutschland Hilft“ und das „Bündnis Entwicklung Hilft“. Beim ZDF wird das Geld für das „Aktionsbündnis Katastrophenhilfe“ eingesammelt. In den drei Bündnissen hat sich ein Großteil der Katastrophenhilfsorganisationen Deutschlands zusammengeschlossen, um nach weltweiten Krisen gemeinsam um Spenden zu werben.

Alle Mitglieder von „Bündnis Entwicklung hilft“ (ARD), „Aktionsbündnis Katastrophenhilfe“ (ZDF) und die Bündnisse selbst haben das Spendensiegel vom Deutschen Institut für soziale Fragen (DZI), das eine transparente und effiziente Verwendung der Spendengelder belegt. Zwar hat die „Aktion Deutschland hilft“ (ARD) ebenfalls das Spendensiegel des DZI. Von 13 Vollmitgliedern lassen aber nur 4 überprüfen, wie sie mit den enthaltenen Spenden umgehen.

„Die Bündnisse verteilen das Geld der Spender zunächst an ihre Mitgliedsorganisationen, die es dann an ihre Partnerorganisationen vor Ort weitergeben, die bereits im Katastrophengebiet arbeiten“, sagt Ariane Lauenburg von Finanztest. „Spender, die ein Mitglied des Spendenbündnisses gut kennen und auf dessen Arbeit vertrauen, sollten direkt an diese Organisation spenden“.

Der Test Spendenbündnisse sowie zahlreiche Tipps zum Spenden finden sich in der Dezember-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und sind kostenlos unter www.test.de/spenden-fernsehen abrufbar.

More from Familie

Tolles Programm zum Bücherei-Geburtstag

Stadtbücherei Münster, Münster Journal

Mit einem Aktionstag feiert die Stadtbücherei am Samstag, 17. November, ihr 25-jähriges Bestehen im neuen Gebäude am Alten Steinweg. – Der Lieblingsort vieler Münsteraner/innen, bei jedem Wetter. Von 10 bis 18 Uhr lädt das Bücherei-Team alle Münsteranerinnen und Münsteraner zum … weiterlesen

Cola und Co = Brustkrebsrisiko ?

Brustkrebs. Limonaden, Münster Journal

Frauen sollten Softdrinks womöglich besser sparsam genießen, wie diese Auswertung aus Spanien zeigte. Denn Frauen, die Softdrinks regelmäßig tranken, erkrankten häufiger an Brustkrebs als Frauen, die sich nichts aus Softdrinks machten. Diese Zusammenhänge wurden allerdings nur bei Frauen gesehen, die … weiterlesen

Wenn Herzkinder erwachsen werden

Herz, Münster Journal

„Patienten mit angeborenem Herzfehler stellen im Gesamtspektrum der kardiologischen Erkrankungen eine relativ kleine Gruppe dar. Allerdings eine mit sehr variablen, teils sehr komplexen Erkrankungen und sehr unterschiedlichen Problemen“, sagt Prof. Dr. Helmut Baumgartner, Herzspezialist und Tagungspräsident beim 7. Kongress der … weiterlesen

Zivile Helden gesucht

Zivile Helden, Münster Journal

– Gewalt, Hass im Netz und Radikalisierung – das sind die polizeilichen Schwerpunktthemen der Internetseite „Zivile Helden“, die heute online geht. Mit dem dahinterstehenden neuartigen Konzept und einer umfassenden Kommunikationsstrategie in sozialen Netzwerken testet die Polizei neue Ansätze zur Erhöhung … weiterlesen

„Sporteln am Wochenende“ startet am 11. November

Sporteln, Münster Journal

Auch in diesem Jahr findet das Eltern-Kind-Angebot “Sporteln am Wochenende” wieder jeden Sonntagvormittag in der dunklen Jahreszeit statt. Hier kann sich die ganze Familie nach Herzenslust in einer gestalteten Bewegungslandschaft austoben und spielen. Die phantasievoll gestalteten Aufbauten in der Turnhalle … weiterlesen

Igel gefunden- was nun?

Igel - Münster Journal

Nicht jeder Igel braucht Hilfe, aber jede Hilfe muss richtig sein, das ist das Motto von “Pro Igel e.V.”. Nur kranke, verletzte oder hilflose Igel dürfen in Obhut genommen und gepflegt werden. Dies gilt zum Beispiel für untergewichtige Jungtiere, die … weiterlesen

Händewaschen – Nur 8% machen es richtig!

Hände waschen - Münster Journal

Türklinken greifen, das Smartphone bedienen oder klassisches Händeschütteln – hier droht akute Ansteckungsgefahr. Vor allem in der Grippehochsaison Herbst! Was wir eigentlich längst wissen: Händewaschen schützt vor Infektionen. Doch jetzt hat eine Studie* ergeben, dass nur acht Prozent der Deutschen … weiterlesen

Stromverbrauch messen und sparen

Stromkosten - Münster Journal

Energie- und Rohstoffverbrauch belasten nicht nur Umwelt und Klima, auch in der Haushaltskasse schlagen sie in Zeiten steigender Energiepreise spürbar zu Buche. Der genaue Blick auf den Verbrauch von Haushaltsgroßgeräten könnte lohnen. Geräte, die älter als acht bis zehn Jahre … weiterlesen