Familie

Gefährdete Kinder dürfen jetzt in die Notbetreuung

Die Landesjugendämter von LWL und LVR stehen dauerhaft und natürlich auch in der Coronakrise in engem Austausch mit den örtlichen Jugendämtern. Seit dem 15. März dürfen die Schulen und Kitas grundsätzlich nicht mehr betreten werden. Dadurch werden Kinder nun fast ausschließlich im familiären Umfeld betreut. Die Jugendämter warnen vor einer erhöhten Gefährdungslage für Kinder und Jugendliche. “Gerade wenn die feste Tagesstruktur fehlt, wirtschaftliche Not herrscht oder der Wohnraum zu knapp ist, kann das zu Konflikten und häuslicher Gewalt führen”, sagt LVR Jugenddezernent Lorenz Bahr.

“Hier ist die Betreuung in Kitas und Schulen – auch im offenen Ganztag – eine wichtige Maßnahme, um für Entlastung zu sorgen und in den betroffenen Familien den Druck vom Kessel zu nehmen”, sagt LWL-Jugend- und Schuldezernentin Birgit Westers.

“Auch und gerade in Krisenzeiten dürfen wir den Kinderschutz nicht aus den Augen verlieren. Wir begrüßen die aktuelle Entscheidung des Landes ausdrücklich. Gemeinsam mit den Jugendämtern haben wir uns deutlich für eine weitere Öffnung der Betreuung in Schule und Kita zur Sicherstellung des Kindeswohls ausgesprochen”, so Bahr.

Die Kinder sollen in den bestehenden und möglichst in den von ihnen gewohnten Betreuungsgruppen bzw. Einzelbetreuungen aufgenommen werden. Sollte eine Kindertagesbetreuung wegen bisher fehlendem Bedarf noch keine Notbetreuung anbieten, muss sie dafür geöffnet werden. Die Jugendämter stehen hier in der Verantwortung.
“In der Krise wird einmal mehr deutlich, wie wichtig die Arbeit der Jugendämter ist. Der Kinderschutz leistet eine unverzichtbare Aufgabe in der Gesellschaft – so wie etwa auch die Krankenhäuser, die Polizei und die Feuerwehr. Auf die Jugendämter ist Verlass”, sagt Westers.

More from Familie

Wochenmarkt wird weiter entzerrt

Die Zahl der diagnostizierten und gemeldeten Corona-Fälle in Münster ist auf 414 (Stand: 27. März, 15 Uhr) gestiegen. 101 Patienten sind wieder gesund. Eine Patientin ist, wie am Vortag berichtet, verstorben. Im Bereich der Stadtverwaltung werden gegenwärtig 28 Corona-Fälle gezählt. … weiterlesen

Ehrenamtliche und Stadt bauen Gutscheinsystem auf

Ingrid Koling, die ehrenamtliche Leiterin der derzeit geschlossenen Grevener „Tafel“, Christa Kriete von der Stadt Greven, der Reckenfelder Bürgerverein und der „Pluspunkt“ Greven bringen eine spendenbasierte Unterstützung für hilfebedürftige Menschen an den Start. Damit sollen die Kunden der „Tafel“ und … weiterlesen

UKM sucht gesundete Corona-Patienten für Hyperimmun-Seren-Blutspende

Die UKM-Mediziner wollen aus dem Blut gesundeter Corona-Patienten sogenannte Hyperimmun-Seren gewinnen, um daraus Abwehrstoffe zu isolieren, die sie schwer erkrankten Corona-Patienten verabreichen. Die Medizinische Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie des Universitätsklinikums Münster (UKM) sucht Personen, die eine Corona-Infektion hatten und … weiterlesen

Sparkasse: Schnelle Hilfe für Verbraucher

„Wir möchten unsere Privatkunden so gut es geht durch diese schweren Zeiten begleiten. Deshalb bieten wir im Bedarfsfall seit einigen Tagen bereits die Aussetzungen von Tilgungsleistungen bei Verbraucherkrediten an. Da ist es gut, dass nun auch der Gesetzgeber am Mittwoch … weiterlesen

Land entscheidet kurzfristig über Kitabeiträge

Was die anstehenden Elternbeiträge für Kindertagesstätten, Kindertagespflege oder die Übermittagsbetreuung in den Schulen betrifft, haben sich die Landräte in Nordrhein-Westfalen heute gemeinsam an die Landesregierung gewandt: Wie Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr mitteilt, hat NRW-Kommunalministerin Ina Scharrenbach eine zeitnahe Entscheidung … weiterlesen

In Viruszeiten auch in Holland Menschenmassen meiden !

Der Kreis Borken bittet eindringlich darum, von Fahrten in die niederländischen Nachbarregionen abzusehen. Die Niederlande sind vom Coronavirus ebenfalls stark betroffen. Daher besteht auch dort die große Gefahr, dass bei Aufenthalten beispielsweise in Winterswijk, Enschede usw. das Virus übertragen wird. … weiterlesen