Historisches

Wenn historische Akten spannend werden

Münsters Vergangenheit dargestellt nicht in staubtrockenen Chronologien und ermüdenden Referaten, sondern unterhaltsam und verständlich vermittelt. Auch 2018 setzt das Stadtarchiv seinen nachgefragten Themenabende fort. Aufgeschlagen werden im Jahresverlauf viele spannende Kapitel aus der Stadtgeschichte. Auftakt ist am Donnerstag, 22. Februar, … weiterlesen

Das neue Münster – Ein lohnenswerter Rundgang

Die Ausstellung “Das neue Münster II” zeigt im Stadtmuseum die Stadtentwicklung zwischen 1965 und 1975. An großformatigen Fotos lässt sich der Ausbau der Stadt nachvollziehen. Neue Stadtteile wie Kinderhaus und Berg Fidel sollten der rasch wachsenden Stadtbevölkerung Wohnraum bieten, weitflächige … weiterlesen

Kinderhauser Kinderkarneval 1981

Bunt verkleidet zogen Kinder und Erwachsene durch die Straßen, als am 25. Februar 1981 der erste Kinderkarnevalsumzug in Kinderhaus über die närrische Bühne ging. Die Wagen waren von den Kindern hergerichtet und bemalt worden. Bei den Transparenten hatten bestimmt auch … weiterlesen

Vor 370 Jahren: Spanisch-Niederländischer Frieden

Am 30. Januar 1648 wurde in Münster nach gut zweijähriger Verhandlung der Friedensvertrag zwischen Spanien und den Niederlanden unterzeichnet. Dieser “Vrede van Munster” beendete den 80-jährigen Krieg zwischen den beiden Ländern und begründete den Staat der Niederlande. Und er war … weiterlesen

Bannbulle traf Luther am 3. Januar 1521

Am 3. Januar 1521 belegte Papst Leo X. den ehemaligen Augustinermönch Martin Luther mit der Bannbulle “Decet Romanum Pontificem” und besiegelte damit dessen Exkommunikation. Luther war so aus der Christengemeinschaft ausgestoßen und der Bruch zwischen dem Reformator und der römisch-katholischen … weiterlesen

Münster 68: Aufbruch und Protest

Münster vor fast 50 Jahren, zum ersten Mal ein aufregendes Sendfeuerwerk, dazu Hippie-Kultur, Osterunruhen, das Ende des “Prager Frühlings” und der Song “Revolution” von den Beatles – 1968 ist ein Jahr des Aufbruchs und der Proteste. Auch Münsters Stadtgesellschaft geht … weiterlesen

Rückblende auf 1968 – Die neue Ausstellung

Mit keinem Jahr werden die Studentenproteste mehr verbunden als mit 1968. War dies auch in Münster so? Was bewegte die Stadt damals? Nach wie vor zählten Traditionen.  Der Send wurde zelebriert und Schützenfeste hatten einen großen Stellenwert im Festkalender. Es … weiterlesen

50 Jahre Partnerschaft Münster – Kristiansand

Kennengelernt hatten sich der damalige Oberbürgermeister von Münster, Dr. Albrecht Beckel, und der Bürgermeister von Kristiansand Leo Tallaksen bei Feierlichkeiten in der gemeinsamen französischen Partnerstadt Orléans. Damals entstand die Idee einer Freundschaft zwischen Münster und Kristiansand, die mittlerweile seit 50 … weiterlesen

Münsters Zeitreise 1965 – 1975 II

Die Dekade 1965 bis 1975 ist in der Stadtgeschichte nach dem Zweiten Weltkrieg ein durchaus überschaubarer Abschnitt. „Tatsächlich aber stellen diese zehn Jahre einen Wendepunkt in der Entwicklung Münsters nach 1945 dar – und das in vielerlei Hinsicht“, sagt Stadtmuseumsdirektorin … weiterlesen