Historisches

Bannbulle traf Luther am 3. Januar 1521

Am 3. Januar 1521 belegte Papst Leo X. den ehemaligen Augustinermönch Martin Luther mit der Bannbulle “Decet Romanum Pontificem” und besiegelte damit dessen Exkommunikation. Luther war so aus der Christengemeinschaft ausgestoßen und der Bruch zwischen dem Reformator und der römisch-katholischen … weiterlesen

Münster 68: Aufbruch und Protest

Münster vor fast 50 Jahren, zum ersten Mal ein aufregendes Sendfeuerwerk, dazu Hippie-Kultur, Osterunruhen, das Ende des “Prager Frühlings” und der Song “Revolution” von den Beatles – 1968 ist ein Jahr des Aufbruchs und der Proteste. Auch Münsters Stadtgesellschaft geht … weiterlesen

Rückblende auf 1968 – Die neue Ausstellung

Mit keinem Jahr werden die Studentenproteste mehr verbunden als mit 1968. War dies auch in Münster so? Was bewegte die Stadt damals? Nach wie vor zählten Traditionen.  Der Send wurde zelebriert und Schützenfeste hatten einen großen Stellenwert im Festkalender. Es … weiterlesen

50 Jahre Partnerschaft Münster – Kristiansand

Kennengelernt hatten sich der damalige Oberbürgermeister von Münster, Dr. Albrecht Beckel, und der Bürgermeister von Kristiansand Leo Tallaksen bei Feierlichkeiten in der gemeinsamen französischen Partnerstadt Orléans. Damals entstand die Idee einer Freundschaft zwischen Münster und Kristiansand, die mittlerweile seit 50 … weiterlesen

Münsters Zeitreise 1965 – 1975 II

Die Dekade 1965 bis 1975 ist in der Stadtgeschichte nach dem Zweiten Weltkrieg ein durchaus überschaubarer Abschnitt. „Tatsächlich aber stellen diese zehn Jahre einen Wendepunkt in der Entwicklung Münsters nach 1945 dar – und das in vielerlei Hinsicht“, sagt Stadtmuseumsdirektorin … weiterlesen

Farbfernsehen hält Einzug in Münster

Mit dem Knopfdruck von Vizekanzler und Außenminister Willy Brandt bei der Großen Deutschen Funk-Ausstellung in Berlin startete am 25. August 1967 die Ära des Farbfernsehens in Deutschland. Die ersten Sendungen in Farbe wurden auch in den Schaufenstern eines münsterschen Kaufhauses … weiterlesen

Zeugnisse von Macht und Pracht

Wo ist der Anspruch auf Macht im Mittelalter noch heute erkennbar? Wie drückte sich der Bürgerstolz des 19. Jahrhunderts aus? Wo offenbart sich der Prunk des Barock? Beim Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 10. September, richtet sich der Blick … weiterlesen

Foto- und Filme vom Kaiser-Wilhelm-Denkmal gesucht

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) sucht fotografische und filmische Erinnerungen rund um das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica. Persönliche Geschichten sollen die Ausstellung im neuen Informationszentrum am Denkmal bereichern. Spaziergänge, Sonntagsausflüge, Silvesternächte – viele Erinnerungen verbinden die Menschen rund um die Porta … weiterlesen

Münster bekommt Islam-Archiv

Der Vertrag ist unterschrieben – das Zentrum für Islamische Theologie (ZIT) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) hat das “Islam-Archiv Deutschland” offiziell übernommen. Der Bestand des 1927 in Berlin gegründeten Archivs gilt als die bedeutendste Sammlung und Dokumentation des muslimischen Gemeindelebens … weiterlesen