Informativ

Die Zukunft der Medizin

– Von den Anfängen der Medizin im antiken Griechenland bis zur heutigen Diagnostik, liegt ein langer Weg von Vermutungen und Deutungen. Die inzwischen gewonnenen Erkenntnisse, sowie der technische Fortschritt, zeigen die Veränderungen der Heilung und die Prozessbeschleunigung in der modernen Diagnostik. Eines ist sicher, die Zukunft der Medizin wird rasant, spannend und wird Wege gehen, die niemals zuvor ein Wesen vermutet hätte.

Die Medizin im 21. Jahrhundert verändert sich in einem Tempo, das Krankheitserreger wohl manchmal schon vor der Bekämpfung eliminiert seien werden. Doch die Entwicklung wird nicht nur die gewohnten Gesundheitsprozesse der Zukunft in den Schatten stellen, wie noch niemals vorher. Auch das gesamte Gesundheitssystem wird an einigen Stellen komplett neu überdacht werden müssen. Es scheint beinahe, als wären die Möglichkeiten unendlich. Und genau genommen sind sie es auch.

Die wichtigsten Helfer der Zukunft werden Tracker und Handys mit einer Vielzahl neuer Geräte im Umfeld der Menschheit, im privaten Haushalten wie auch dem öffentlichen Leben, werden. Beispiele hierfür sind Sensoren und Atemluft-Scanner.

Die oftmals noch in den Kinderschuhen steckende Digitalisierung wird uns lehren, was in den vergangenen Jahren versäumt wurde. Ja es wirkt aus der leserlichen Perspektive sogar manchmal äußerst erschreckend, wie nah wir heute noch an einigen Steinzeitmethoden festhalten.

Damit uns in Zukunft geholfen werden kann, ist die Bereitschaft für neue Maßnahmen, Denkweisen und Techniken unabdingbar. Besonders Worte wie Robotik und Künstliche Intelligenz, verschrecken immer noch haufenweise Patienten und teilweise leider immer noch Ärzte und Praxen, die mit Karteikästen arbeiten.

Dieses Buch ist für das Verständnis künftiger Technologien und Arbeitsweisen ein unbedingtes Muss, ist aber in erster Linie für medizinisch vorgebildete Kreise erarbeitet.
Wer jedoch in Zukunft mitsprechen möchte, sich selbst wie auch die Autoren zu den Vordenkern zählt und sich nicht einfach abgehängt fühlen möchte, ist mit diesem über 400 Seiten umfassendem Werk bestens bedient.

Die Zukunft der Medizin
Disruptive Innovationen revolutionieren Medizin und Gesundheit
Erwin Böttinger, Jasper zu Putlitz
428 Seiten
2019
MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
978-3-95466-398-9 (ISBN)
49,95 €

More from Informativ

Probleme im Lebensmittelhandwerk

Gassi gehen mit dem Hund vom Chef? – „Dr. Azubi“ gibt Tipps für Berufsstarter Unbezahlte Überstunden, Lernen ohne Ausbilder, Gassi gehen mit dem Hund vom Chef: Bei längst nicht jedem der rund 9.400 Auszubildenden in Münster geht es in der … weiterlesen

„Münster ist bei 5G vorne mit dabei“

– 6,55 Milliarden Euro haben vier Mobilfunkanbieter in die kürzlich versteigerten 5G-Lizenzen investiert. Nun sind die Erwartungen in das vielgepriesene Mobilfunknetz der Superlative groß. Auf einen genauen Zeitpunkt der Einführung in Münster legt sich der Vorsitzende der Geschäftsführung der DFMG … weiterlesen

ALG II: 100 %-Sanktion trotz BVerfG-Verfahren

Das Jobcenter (Antragsgegner) erlegte dem Antragsteller die Verpflichtung auf, sich monatlich fünfmal um eine Arbeitsstelle zu bewerben, seine Eigenbemühungen zu dokumentieren und jeweils zum 3. des Folgemonats nachzuweisen. Er erfüllte diese Verpflichtung nicht. Grundsätzlich sei er der Auffassung, sich nicht … weiterlesen

Lebensqualität im Quartier erhöhen

Ein- und Ausfallstraßen in Metropolen sollen vor allem eins: Menschen und Waren schnell befördern. Aber stecken in Magistralen auch Chancen für Bewohner und alternative Verkehrsmittel? Dieser Frage widmeten sich Lydia Rintz und Studierende am Fachbereich Architektur unserer Hochschule, der Münster … weiterlesen

Wie riskant ist die Strahlung durch Handys?

– Der 5G-Ausbau heizt die alte Debatte um mögliche Gesundheitsgefahren durch Handystrahlung wieder an. Was ist dran an den Bedenken? Das hat nun die Stiftung Warentest untersucht. Ihr Fazit: Es besteht kaum ein Grund zur Sorge. Wer vorbeugen will, kann … weiterlesen