Münsterland

Kirmes in Greven startet 1 Tag früher

Das größte Highlight zum Sommerferienende ist für die Region Greven und die umliegenden Gemeinden, das jährlich stattfindende Großkirmesereignis mit anschließendem Lambertusmarkt. In diesem Jahr tragen die Verantwortlichen zum ersten Mal den vielen Wünschen aus Bürgerschaft und Schaustellern Rechnung und lassen, quasi als Kirmes-Warm-Up, das Kirmes-Highlights im Münsterland schon einen Tag früher, also am Freitag, starten.

Die Veranstaltungsleitung freut sich in diesem Jahr auf bewährte Attraktionen und neuen Nervenkitzel wie, Avenger Royal, die eine Überkopffahrt in 26m Höhe bieten. Aber auch das Actionkarussell Heroes, Twister oder das Twist & Roll Fahrgeschäft wird mit seinen Looping-Gondeln zu begeistern wissen. Wer es eher ruhiger mag, ist bei dem Laufgeschäft „Krumm & Schief Bau“ mit gehörigem Spaß dabei.

Kirmesfans haben also durch den hinzugewonnenen Freitag die Möglichkeit, schon einen Tag vorher vorzuglühen und die rasanten Fahrten in einem der 22 Fahrgeschäfte oder 13 Kinderkarussells zu genießen. Davor, danach oder zwischendurch gibt es viel zu entdecken, denn mehr als 140 Schausteller bilden den feierlichen Rahmen für das erfolgserprobte Konzept dieses familienfreundlichen Volksfestes.

Am Samstag werden dann auch die gewohnten Bereiche „Marktplatz und Marktstraße“ dem Rummel angeschlossen.

Wie gewohnt müssen sich die Verkehrsteilnehmer in dieser Zeit wegen gesperrter Straßen und Parkplätze mit leider nicht änderbaren Einschränkungen abfinden.

Der Busbahnhof und der Wilhelmplatz stehen von Mittwoch, 23. bis Dienstag 29. August nicht als Parkflächen zur Verfügung.

Die Straße „Hinter der Lake“, die Martinistraße und der Niederort werden ab Donnerstagmorgen, die Rathausstraße zwischen der Einmündung Lindenstraße und dem Innenstadtkreisel ab Donnerstag 18 Uhr, gesperrt sein.

Auch wenn es in den vergangenen Jahren immer weniger Besucher auf dem Lambertusmarkt gab, ist traditionell die Straße „An der Martinischule“ am Montag, 28. August von 4:00 bis 14:00 Uhr für den Straßenverkehr voll gesperrt. Ein Besuch lohnt sich nach wie vor auf dieser Kaufmeile mit vielen Schnäppchen.

Öffnungszeiten:

Freitag 25.08.2017 17:00 22:00    
Samstag 26.08.2017 14:00 24:00    
Samstag 26.08.2017 Happy Hour
14:00-15:30
Eröffnung
15:30
Feuerwerk
22:00
 
Sonntag 27.08.2017 11:00 24:00    
Montag 28.08.2017 7:30 14:00 Lambertusmarkt  
           

Parkplätze
Wie in jedem Jahr werden den Kirmesbesuchern folgende Parkplätze im Innenstadtbereich zur Verfügung gestellt:
– Parkdeck An der Martinischule
– Martinischulhof (nicht während des Lambertusmarktes am Kirmesmontag)
– Parkplatz Pulverturm, Münsterstraße
– Schulhof Gymnasium
– Parkhaus Bahnhof
Ausgewiesene Behindertenparkplätze finden Sie im innerstädtischen Parkhaus, im Parkhaus am Bahnhof sowie auf dem Parkplatz am Fritz-Pölking-Platz (Greven Marketing).

Toiletten
Diese öffentlichen Toilettenanlagen sind während der Kirmestage geöffnet:
– Toilettenanlage Busbahnhof
– Toilettenwagen im Niederort
– Toilettenanlage an der Martin-Luther-Schule
– Toilettenwagen Ecke Rathausstraße/Hinter der Lake
– Toilettenwagen Martinistraße(Höhe Kirchenmauer)
– Toilettenwagen vor dem Pastorat an der Martinikirche
– Behindertentoilette (Zugang mit Euro-Schlüssel möglich) am nördlichen Rathauseingang

Feuerwerk
Das Feuerwerk wird am Kirmessamstag gegen 22:00 Uhr auf dem Emsdeich zwischen Fußgängerbrücke und Nordwalder Straße abgebrannt. Aus Sicherheitsgründen wird der Emsdeich in diesem Bereich kurzfristig gesperrt.

Busverkehr zur Kirmeszeit
Von den Straßensperrungen, insbesondere jedoch von der Sperrung des Busbahnhofes ist auch der Stadt- und Regionalbusverkehr betroffen. Daher gibt es umfassene Haltestellen- und Fahrwegänderungen während der Kirmestage.
In der Zeit von Mittwoch, 23.08.2017 / 14:00 Uhr bis Dienstag, 29.08.2017 / 24:00 Uhr (Betriebsende) wird der Busverkehr in Greven aufgrund der Kirmes und damit verbundener Auf- und Abbauarbeiten wie folgt umgeleitet:
Der ZOB / Rathausplatz kann während der gesamten Kirmestage nicht angefahren werden.

STADTBUS GREVEN – Linie 250 / Reckenfeld:
Der gesamte Linienverkehr wird ab Mittwoch gegen 14:00 Uhr an die Ersatzhaltestellen „Kardinal von Galen Straße“ und „Martinischule“ umgeleitet. Die Sperrung bezieht die Haltestellen Krankenhaus–MJH und Lindenstraße mit ein – somit werden auch diese beiden Haltestellen zur „Kardinal-von-Galen-Straße“ und „Martinischule“ verlagert. Am Montag, 28.08.2017 während der erweiterten Sperrung aufgrund des Lambertusmarktes beginnt und endet der STADTBUS GREVEN an der Ersatzhaltestelle „Kardinal-von-Galen-Straße“.

Stadtverkehr Greven – Linien 251 bis 258:
Der gesamte Linienverkehr wird während der Sperrung an den Ersatzhaltestellen „Kardinal von Galen Straße“ und „Martinischule“ abgewickelt.

NachtBus N9:
Keine Änderungen im Fahrplan (Nacht von Samstag auf Sonntag) und Fahrweg zwischen Ibbenbüren – Greven – Münster und zurück.

R 51 / Lengerich – Greven – Münster:
Von der planmäßigen Haltestelle Saerbecker Straße fahren die Busse über die Ersatzhaltestelle „Martinischule“ zum Fritz-Pölking-Platz (Greven Marketing). Von dort wird die Haltestelle Münsterstraße-Süd bzw. folgende Haltestellen gem. Fahrplan in Richtung Münster angefahren.

R 51 / Münster – Greven – Lengerich:
Von der Haltestelle Drees bedienen die Busse die planmäßigen Haltestellen Münsterstraße-Süd und Fritz-Pölking-Platz (Greven Marketing). Von dort werden die Ersatzhaltestelle „Martinischule“ und weiter die Saerbecker Straße bzw. dann folgende Haltestellen gem. Fahrplan angefahren.

Auch beim Regiobus R 51 ändert sich am Montag, 28.08.2017 während der erweiterten Sperrung aufgrund des Lambertusmarktes der Linienverlauf in Greven nochmals. Neben dem ZOB / Rathausplatz werden auch die Haltestellen Polizei und Saerbecker Straße vom Betriebsbeginn bis 14:00 Uhr nicht bedient – die Umleitung lautet dann:

R 51 / Lengerich – Greven – Münster:
Von der planmäßigen Haltestelle Hansaviertel fahren die Busse über die Bismarckstraße und Königstraße zur Haltestelle Fritz-Pölking-Platz (Greven Marketing) und von dort weiter gemäß Fahrplan in Richtung Münster.

R 51 / Münster – Greven – Lengerich:
Von der planmäßigen Haltestelle Fritz-Pölking-Platz (Greven Marketing) fahren die Busse über die Königstraße und Bismarckstraße zur Haltestelle Hansaviertel und von dort weiter gem. Fahrplan in Richtung Lengerich.
Die auf der Umleitungsstrecke Königstraße bzw. Bismarckstraße liegenden Bushaltestellen werden während dieser Zeit jeweils mitbedient.

Abschließend weisen die Grevener Verkehrs GmbH und die KVM – C. Weilke GmbH auf die Verkehrstageregelungen hin: Die Linien 250 bis 258 fahren während der Kirmestage wie an Ferientagen.

Weitere Informationen zum Busverkehr während der Kirmestage gibt bei KVM – C. Weilke unter der Servicetelefonnummer 02571 50124.

More from Münsterland

Geplanter Amazon-Standort

Der Deutsche Gewerkschaftsbund Münsterland sieht der Entstehung des Amazon-Logistikzentrums im Aurea Gewerbegebiet zwischen Rheda-Wiedenbrück – Oelde und Harsewinkel mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen. Die Schaffung von bis zu 2000 Arbeitsplätzen sei zunächst eine gute Botschaft für das … weiterlesen

Schüler-BAföG: Jetzt schon Anträge stellen

Erfahrungsgemäß gehen beim Amt für Ausbildungsförderung des Kreises Coesfeld zu Beginn des neuen Schuljahres zahlreiche Anträge auf Schüler-BAföG ein – als erstmalige Antragsstellung, aber auch zur Weiterbewilligung von Leistungen. Dadurch kann es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen, worauf der Kreis Coesfeld … weiterlesen

Bezirksregierung fördert „Droste-Tage 2017“

Die Bezirksregierung Münster fördert die Veranstaltungskosten für die diesjährigen „Droste-Tage“ (25. – 27. August 2017) mit 20.000 Euro. Das Programm ist abwechslungsreich. Es gibt Lesungen und Konzerte. Die musikalische Performance “NICHT.HIER” wird am 25. August 2017 uraufgeführt. Die multimediale Ausstellung … weiterlesen

Stadt Land spielt!

Das nächste Highlight im Jubiläumsjahr der Spielmessen des Kreisjugendamtes Coesfeld bahnt sich an; diesmal in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Coesfeld. Gemeinsam nehmen sie an dem binationalen Projekt „Stadt Land spielt!“ am Samstag, den 09. September 2017 teil. Diese Aktion zur … weiterlesen

Zahl der Absolventen steigt auf neuen Höchststand

Im Prüfungsjahr 2016 haben an den nordrhein-westfälischen Hochschulen 107 111 Studierende erfolgreich ihr Hochschulstudium abgeschlossen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes mitteilt, stieg die Zahl der Absolventinnen und Absolventen im Vergleich zum Prüfungsjahr 2015 um 6,6 … weiterlesen

Die Wahrheit über McDonald’s

Bereits zum siebten Mal in Folge veröffentlicht der Fastfood-Riese einen Nachhaltigkeitsbericht mit den wichtigsten Daten, Fakten und Neuerungen zu allen relevanten Bereichen wie Herkunft der Rohwaren, Qualität und Tierwohl sowie CO2-Fußabdruck. Mit dem Titel „Wir servieren die Wahrheit über McDonald’s“ … weiterlesen

Kunst im Park: Anmeldeschluss verlängert

Das Interesse ist groß und täglich gehen noch Anmeldungen ein. Die neue Veranstaltungsreihe „Kunst im Park“ sorgt für Aufmerksamkeit. Nach dem lange etablierten Enscheder Vorbild „Kunst in het Volkspark“ bedeutet auch „Kunst im Park“ Kunst zum Schauen, Anfassen und mit … weiterlesen