Blaulicht

Fahrzeug flüchtet – Polizeiwagen verunfallt

Am Samstag (20.7., 15:19 Uhr) kam es, nachdem ein Autofahrer geflüchtet war, an der Straße “Zum Hiltruper See” zu einem Unfall zwischen einem Polizeiwagen und einem Mercedes. Der Beifahrer des Funkstreifenwagens und der Fahrer des Daimlers wurden leicht verletzt.

Foto: Polizei Münster (Das Foto zeigt eine Übersichtsaufnahme des Unfalls)

   Die Polizisten beobachteten einen verdächtigen Pkw und folgten dem Wagen auf einen Parkplatz. Als der Autofahrer die Polizisten bemerkte, flüchtete er direkt mit hohem Tempo Richtung Osttor. Die Beamten schalteten ersten Erkenntnissen zufolge das Blaulicht und das Martinshorn ein und fuhren dem VW hinterher. Beim Abbiegen vom Parkplatz kollidierte der Polizeiwagen dann mit einem kreuzenden Mercedes, der Richtung Westfalenstraße unterwegs war. Die beiden Pkw wurden sichergestellt. Rettungskräfte versorgten die beiden Verletzen.

   Ermittlungen ergaben, dass der flüchtige VW Fox als gestohlen gemeldet ist.

   Ein Zeuge entdeckte den Pkw am Sonntagmorgen (21.7., 4:10 Uhr) an der Thierstraße. Der 39-Jährige sah den VW mit laufendem Motor und eingeschaltetem Licht in einem Graben liegen und alarmierte die Polizei. Die Beamten stoppten den gut beschriebenen Fahrer noch im Nahbereich. Der 24-jährige räumte ein, Drogen genommen zu haben, den Wagen in der Nacht gefahren zu sein und keinen Führerschein zu besitzen. Die Polizisten nahmen den Mann aus Korbach fest.

Die Ermittlungen dauern an.


Bilder: Polizei Münster

More from Blaulicht

Chlorgasaustritt im Bürgerbad Handorf

– Aus bisher ungeklärter Ursache war es im Bürgerbad Handorf zu einem Austritt einer chlorhaltigen Lösung, die zur Desinfektion des Schwimmbadwassers genutzt wird, gekommen. Ein Mitarbeiter des Hallenbades, welcher den Technikbereich des Bades zur Kontrolle betreten hatte, wurde durch die … weiterlesen

25-jähriger Mann verstirbt nach Schlag gegen den Kopf

– Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster, der Kreispolizeibehörde Steinfurt und des Polizeipräsidiums Münster Am frühen Sonntagmorgen (14.7., 4:05 Uhr) kam es in einer Diskothek an der Kolpingstraße in Rheine zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein 25-jähriger Gast einem 26-jährigen … weiterlesen

Zigarettenautomat in der Nacht gesprengt

– Ein bisher unbekannter Täter hat in der Nacht zum Donnerstag (11.07.2019) in einer Grevener Wohnsiedlung einen Zigarettenautomaten gesprengt. Das Gerät hing an der Hauswand eines Gebäudes. Durch die lauten Geräusche sind gegen 02.20 Uhr mehrere Anwohner der Vogelstiege aufgeweckt … weiterlesen

Schleusung, Prostitution und Ausbeutung

– Schlag der Bundespolizei gegen Netzwerk der Organisierten Kriminalität. Über 300 Bundespolizeibeamte durchsuchen 16 Bordelle und Wohnungen. Haftbefehle gegen zwei Hauptbeschuldigte vollstreckt. Am 10. Juli 2019 haben über 300 Beamte der Bundespolizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft Aachen ab den Mittagsstunden … weiterlesen

Schauen Sie einmal in Ihren Reisepass!

– Beginnen sie Ihren Urlaub entspannt und prüfen Sie vor Antritt der Reise, ob Ihre Reisedokumente vollständig und gültig sind. Informationen zu Reisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige bei Reisen in das Ausland (mit welchen Dokumenten darf ich einreisen) gibt das Auswärtige … weiterlesen

Neuer Blitzer auf den Autobahnen

– Polizeipräsident Hajo Kuhlisch stellte am vergangenen Freitag (5.7.) den Enforcement-Trailer auf dem Rastplatz-Hohenhorst an der Autobahn 2 vor. Ab sofort ist er auf den Autobahnen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Münster im Einsatz. “Wir werden den Enforcement-Trailer an den Stellen … weiterlesen