Blaulicht

Polizei - Münster Journal

Einbruchsdelikte im Kreis Steinfurt

Ort: Ochtrup, Dietrich-Bonhoeffer-Straße, Bäckerei Zeit: Sonntag, 19.05.2019, 11.45 Uhr bis Montag, 20.05.2019, 04.30 Uhr. Unbekannte verschafften sich Zugang zu einer Bäckerei, vermutlich gegen 01.00 Uhr. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten einen kleinen Tresor. Hinweise bitte unter Telefon 02553/9356-4155.

Ort: Rheine, Franz-Fabry-Straße, Mehrfamilienhaus Zeit: Samstag, 18.05.2019, 05.38 Uhr. Ein unbekannter Täter hebelte die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung auf. Er wurde bemerkt und flüchtete.
Diverses Diebesgut, u.a. ein Handy. Beschreibung: 25 bis 35 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, Kapuzenpullover, dunkle Jacke, weite Jeanshose, Turnschuhe und Rucksack dabei. Sprach Deutsch mit Dialekt, dunkle Stimme. Hinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215.

Ort: Greven, Blaufärberstraße, Kindergarten Zeit: Freitag, 17.05.2019, 19.00 Uhr bis Samstag, 18.05.2019, 11.30 Uhr. Täter stiegen auf das Dach und von dort in das Gebäude. Sie durchsuchten die Schränke und Behältnisse und erbeuteten unter anderem zwei Ipads.
Der Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. Hinweise bitte unter Telefon 02571/928-4455.

Ort: Greven, Am Fiskediek, Schule Zeit: Freitag, 17.05.2019, 16.00 Uhr bis Montag, 20.05.2019, 08.15 Uhr. Unbekannte Täter verschafften sich Zugang zu dem Gebäude und dann zu den Büros. Dort durchsuchten sie einen Raum. Hinweise bitte unter 02571/928-4455.

Ort: Greven, Clara-Schründer-Straße, Kindergarten Zeit: Freitag, 17.05.2019, 16.00 Uhr und Montag, 20.05.2019, 07.00 Uhr. Unbekannte versuchten in den Kindergarten einzusteigen. Dies gelang nicht. Sie machten sich an Oberlichtern zu schaffen. Sachschaden etwa 1.000 Euro. Hinweise bitte unter Telefon 02571/928-4455.

Ort: Recke, Maisweg, Gartenlaube Zeit: Freitag, 17.05.2019, 15.00 Uhr bis Samstag, 18.05.2019, 09.30 Uhr. Unbekannte brachen die Tür zur Gartenlaube auf. Es wurden Elektrogeräte im Wert von etwa 1.700 Euro gestohlen (Hochdruckreiniger, Kettensäge, Ladegerät, Bohrschrauber).
Hinweise bitte unter Telefon 05451/591-4315.

Ort: Recke, Kastanienweg Zeit: Donnerstag, 16.05.2019, 17.00 Uhr bis Samstag, 18.05.2019, 11.30 Uhr. Unbekannte hebelten ein rückwärtiges Fenster auf und drangen dann in das unbewohnte Einfamilienhaus ein. Der Schaden, unter anderem an Türen, wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte unter Telefon 05451/591-4315.

More from Blaulicht

Die Bundepolizei bittet um Ihre Hilfe

Bereits am Dienstag, 18.12.2018, gegen 18.45 Uhr, stieß der auf dem Bild zu sehende Täter einen 65 Jahre alten, sehbehinderten Mann, absichtlich aus einem Aufzug am Gleis 1/2 im Bahnhof Hamm. Der Täter befand sich mit einer weiblichen Person, vermutlich … weiterlesen

Evakuierung aufgehoben, Bahn und Straßen wieder frei

Bombenfund, Entschärft, Münster Journal

– Der hinter dem Hauptbahnhof in Münster freigelegte Blindgänger ist entschärft. Um 17.55 Uhr konnte der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg eine amerikanische 125-Kilogramm-Bombe entschärfen. Unmittelbar danach wurden die Straßensperrungen der umliegenden Bereiche aufgehoben und durch die Feuerwehr wieder freigegeben, der … weiterlesen

Verkehrsdelikte im Kreis Steinfurt

Polizei

Am Montagvormittag (06.05.2019), um kurz vor 10.00 Uhr, ist am Welberger Damm in Wettringen ein PKW-Fahrer von der Polizei kontrolliert worden. Dabei ergaben sich drogentypische Auffälligkeiten. Dem 54-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Ochtrup: Am Montagvormittag … weiterlesen

Wohnungsbrand im 2.Obergeschosss

Aus bislang ungeklärter Ursache ist es in den frühen Abendstunden zu einem Wohnungsbrand im Bereich Rishon-Le-Zion-Ring /  Hüfferstraße gekommen. Zahlreiche Anrufe meldeten der Leitstelle der Feuerwehr Münster, eine starke Rauchentwicklung mit Feuerschein im 2. Obergeschoss. Über die eingesetzte Drehleiter und … weiterlesen

11-Jährigen geschlagen – Zeugen gesucht!

Polizei - Münster Journal

– Ein unbekannter Täter schlug am Freitagnachmittag (3.5., 15:30 Uhr) am Kappenberger Damm einem 11-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der Junge hielt sich an der Bushaltestelle “Inselbogen Sparkassenzentrale” auf. Dort sprach ihn der etwa 10-jährige Unbekannte an, ob er … weiterlesen