Blaulicht

Greven, gefährliche Körperverletzung

Eine Auseinandersetzung mit mehreren beteiligten Personen ist der Polizei am Samstagabend (22.09.2018), gegen 21.20 Uhr, gemeldet worden. Den Schilderungen zufolge hielten sich auf der Rathausstraße mehr als 10 Personen auf, die dann nach einer Körperverletzung in verschiedene Richtungen geflüchtet waren. Vor Ort trafen die Polizeibeamten einen 20-Jährigen an. Diesem war angeblich unvermittelt auf den Kopf geschlagen worden. Danach sollen mehrere Personen auf dem am Boden liegenden jungen Mann eingetreten haben.

Dieser erlitt leichte Verletzungen. Während der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnten im Stadtbereich drei Personengruppen, Jugendliche/Herananwachsende, angetroffen und überprüft werden. Einige dieser Personen waren während der Schlägerei an der Rathausstraße zumindest anwesend.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Zeugenhinweise bitte unter Telefon 02571/928-4455

More from Blaulicht

Bewohner bemerkt Polizeibesuch nicht

Am frühen Morgen des 22.09.2018 gegen 05:45 Uhr meldeten Zeugen eine Person, die sich lautstark störend vor einem Mehrfamilienhaus auf der Straße „Baßfeld in Telgte“ verhielt. Als die Polizei eintraf, war die störende Person jedoch nicht mehr zugegen. Die Einsatzkräfte … weiterlesen

Brand in einem Keller in Münster Mauritz

Am Samstag, den 22.09.2018, wurde der Leitstelle der Feuerwehr Münster gegen 18:35 Uhr ein Kellerbrand auf einer Baustelle hinter dem Fernmeldeamt an der Oststraße gemeldet. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung aus einem Keller und einer Tiefgaragenauffahrt fest. … weiterlesen

Polizei warnt vor betrügerischer Werbebeilage

Betrüger warben am Montag (17.9.) in der Lokalpresse von Münster für den Ankauf von Antiquitäten und Pelzen. Die Täter fertigten die abgebildete grüne DIN-A4-Werbebeilage und täuschten vor, seriöse Abnehmer von den genannten Artikeln zu sein. Ermittlungen der Polizei ergaben nun, … weiterlesen

LKW Kontrolle – Manchmal ein Fall für den Schrottplatz

Der Verkehrsdienst der Polizei Münster hat Donnerstag (13.09.) bei einer Schwerpunktkontrolle von Lastwagen mehrere Verstöße feststellen müssen. Von insgesamt 15 kontrollierten Lkw im Bereich des Hafens mussten insgesamt 11 Fahrzeuge bemängelt werden. Ein Fahrer war nicht angegurtet, sechs hatten die … weiterlesen

Raub am Dienstag in Rheine

Polizei

Am Dienstagmittag (11.09.2018) wurde der Polizei ein Raubdelikt in der Innenstadt gemeldet. Die Polizei traf das Opfer an der Emsstraße an. Bereits während der Aufnahme des Sachverhaltes, suchten Polizeistreifen nach drei Personen, die nach dem Vorfall geflüchtet waren. Den Schilderungen … weiterlesen