Veränderungen in der Artemis Group und im Verwaltungsrat der Franke Holding AG / Christian Mäder verlässt Artemis, Alexander Pieper wird Verwaltungsratspräsident von Franke

0
307

Aarburg (ots) –

Christian Mäder, Chief Financial Officer (CFO) der Artemis Group und Verwaltungsratspräsident der Franke Holding AG, verlässt die Artemis Group nach acht erfolgreichen Jahren im Frühjahr 2023. Die Suche für seine Nachfolge als CFO der Artemis Group ist eingeleitet. Das Präsidium des Verwaltungsrats der Franke Holding AG übernimmt ab Frühjahr 2023 Alexander Pieper, heute Vizepräsident.

Seit Mai 2015 ist Christian Mäder CFO der Artemis Group und Mitglied der Konzernleitung, 2019 wurde er zudem zum Verwaltungsratspräsidenten der Franke Holding AG ernannt. Nun hat Christian Mäder sich entschieden, neue berufliche Herausforderungen ausserhalb der Artemis Group anzunehmen. Er wird das Unternehmen im Frühjahr 2023 verlassen.

Ein Nachfolger für seine Funktion bei der Artemis Group wird derzeit gesucht. Das Amt des Verwaltungsratspräsidenten der Franke Holding AG wird ab Frühjahr 2023 von Alexander Pieper, seit 2019 Vizepräsident des Gremiums, übernommen. Der 39-Jährige kennt die Franke Group gut. Vor seiner Tätigkeit als CEO des Schweizer Werkzeugherstellers Kraftwerk arbeitete er 13 Jahre bei Franke in unterschiedlichen Managementfunktionen im In- und Ausland, etwa als Managing Director der Tochtergesellschaften in den Vereinigten Arabischen Emiraten und auf den Philippinen. Darüber hinaus ist er seit 2015 Mitglied des Verwaltungsrats der Artemis Holding AG und wird sich im Zuge des Generationenwechsels künftig stärker in der Artemis Group engagieren.

Michael Pieper, Eigentümer und CEO der Artemis Group, bedauert den Weggang von Christian Mäder und dankt ihm ausdrücklich für seine Leistungen in den unterschiedlichen Verantwortungsbereichen in der Artemis Group sowie für die vertrauensvolle Zusammenarbeit – und fügt hinzu: „Als Verwaltungsratspräsident der Franke Holding AG hat Christian Mäder souverän und mit Weitsicht die strategische Ausrichtung der Gruppe mitverantwortet und vorangetrieben – und somit einen wesentlichen Beitrag zur positiven Entwicklung des Unternehmens geleistet. Ich freue mich, dass mein Sohn Alexander das Amt als Verwaltungsratspräsident übernimmt und wünsche ihm viel Erfolg und Freude in seiner neuen Position.“

Über Artemis

Die Artemis Group umfasst die Franke Group, die Artemis Real Estate Group (Immobilienportfolio in der Schweiz und im Ausland), die Mehrheitsbeteiligung Feintool Group (Weltmarktführer in der Feinschneidtechnologie) sowie die Artemis Asset Management Group (verschiedene strategische Beteiligungen an internationalen Unternehmen, die an der Schweizer Börse notiert sind, sowie an privaten Unternehmen). 2021 erwirtschaftete die Gruppe mit weltweit rund 11.000 Mitarbeitenden einen Umsatz von ungefähr 3,3 Milliarden Schweizer Franken. Erfahren Sie mehr auf artemis-holding.com

Über Franke

Franke ist ein weltweit führender Hersteller und Anbieter von Lösungen und Ausstattungen für die Haushaltsküche sowie für die professionelle Systemgastronomie und Kaffeezubereitung. Das Unternehmen ist weltweit präsent und beschäftigt über 8.000 Mitarbeitende in 37 Ländern. Der Nettoumsatz betrug 2021 rund 2,6 Milliarden Schweizer Franken. Erfahren Sie mehr auf franke.com

Pressekontakt:
Gabriele Hepp
Head of Communications
Direkt +41 62 787 3358
Mobile +41 79 108 3225
[email protected]
Original-Content von: Franke Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots