zeb erweitert Führungsriege und beruft zwei neue Partner / Vorjahresergebnis erneut übertroffen

0
114

Münster / Frankfurt (ots) –

Die Strategie- IT- und Managementberatung zeb, spezialisiert auf die europäische Financial Services Industrie, hat ihre Führungsmannschaft im deutschsprachigen Raum um zwei ausgewiesene Finanzdienstleistungsspezialisten erweitert. Seit Jahresbeginn gehören mit Ferdinand Davertzhofen (46) und Dr. Fedor-Immanuel Rahn (38) zwei langjährige und erfahrene Mitarbeiter zum Partnerkreis.

Ferdinand Davertzhofen ist seit 2000 bei zeb beschäftigt. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann schloss er als Diplom-Wirtschaftsinformatiker an der WWU Münster sowie als MSc in Software-Engineering an der University of Oxford ab. Seit 2019 ist er Geschäftsführer der zeb.information.technology GmbH & Ko KG, einer Tochtergesellschaft innerhalb der zeb-Gruppe mit dem Schwerpunkt Softwareentwicklung für Banken und Versicherungen am Standort Münster. Sein Fokus liegt dabei im Bereich moderner, cloud-nativer Steuerungslösungen und deren Bereitstellung als leistungsfähiges Software-as-a-Service Angebot.

Dr. Fedor-Immanuel Rahn ist seit 2009 für zeb tätig. Nach seinem Studium an der Universität Bayreuth und der Helsinki School of Economics hat er an der Goethe-Universität Frankfurt im Fachbereich Finanzen promoviert. Dr. Rahn betreut vom Standort Frankfurt aus Projekte bei Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten, schwerpunktmäßig in den Themengebieten Restrukturierung und Transformation sowie regulierte Betriebs- und Sourcingmodelle.

Insgesamt umfasst der Führungskreis der Strategie- IT- und Managementberatung Anfang 2023 61 Partnerinnen und Partner, die Banking- und Insurance Kunden in ganz Europa betreuen.

Das Beratungshaus mit Gründungssitz in Münster kann für das abgelaufene Geschäftsjahr 2022 eine weiterhin stabile Unternehmensentwicklung vorweisen. Trotz Corona-Pandemie, Ukrainekrieg und inflationsbedingten Unsicherheiten an den europäischen Finanzmärkten hat das Unternehmen sein Vorjahresergebnis (2021: 190,9 Mio. Euro) nach vorläufigen Zahlen erneut übertroffen und den nächsten Meilenstein mit einem Umsatz von 200 Mio. Euro erzielt. Damit setzt zeb den soliden Wachstumskurs der letzten Jahre mit klarem Fokus auf die Bedürfnisse seiner oft langjährigen Kunden erfolgreich fort.

Das spiegelt sich auch im Recruiting wider. Nach 200 Einstellungen im letzten Jahr sind für 2023 ebenfalls ca. 200 Neueinstellungen geplant. Aktuell beschäftigt zeb europaweit über 1.000 Mitarbeitende.

Ein zentraler Schwerpunkt der Tätigkeit von zeb bleibt die ganzheitliche und nachhaltige Transformation der deutschen und europäischen Banken- und Versicherungsindustrie. Als einer der wesentlichen Akteure in diesem Bereich mit einer klaren Spezialisierung erwartet das Unternehmen ein anhaltendes Wachstum des Beratungsbedarfs u.a. in den Segmenten Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und Unternehmensführung (ESG). Vor diesem Hintergrund hat zeb sein Beratungsprofil und seine umfassende Financial Services Expertise in den letzten Jahren insgesamt stetig ausgebaut, gezielt digitalisiert und die Standorte sukzessive gestärkt.

Internationale Büros befinden sich aktuell in Amsterdam, Kiew, London, Luxemburg, Mailand, Oslo, Stockholm, Warschau, Wien und Zürich.

Pressekontakt:
Franz-Josef Reuter
Head of Public & International Affairs
Phone +49.251.97128.347
E-Mail [email protected]
Original-Content von: zeb consulting, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots