14.3 C
Münster
Freitag, Mai 20, 2022

Zum Valentinstag: Die besten Spiele für einen Abend zu zweit

Top Neuigkeiten

Essen (ots) –

Der Valentinstag steht vor der Tür, doch strikte Corona-Auflagen erschweren den Restaurant- oder Kinobesuch. Zum Glück gibt es noch andere Möglichkeiten, den Tag der Liebe zu feiern. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gemütlichen Spieleabend zu zweit? Zur Inspiration stellt die Redaktion Brett- und Kartenspiele für zwei Personen vor, die Spaß bringen und den Pärchenabend in den eigenen vier Wänden versüßen. Egal ob man als Paar ein Faible für spannende Duelle hat oder es in meditativen Spielrunden eher ruhiger angehen lassen möchte, hier ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei.

Jaipur

Wettkampf der Händler

Das Kartenspiel Jaipur versetzt die Spieler nach Indien in die Zeit der Maharadschas. Als gewitzte Händler erwerben und tauschen sie Waren auf dem Markt, um sie anschließend gewinnbringend zu verkaufen. Es gilt, möglichst viele Rupien anzuhäufen, denn nur der reichste Händler erhält eine Einladung, der neue Lieferant am Hof des Maharadschas zu werden. Das Spielprinzip ist denkbar einfach: Wer am Zug ist, kann entweder Karten aus der Auslage erwerben oder er verkauft Karten aus seiner Hand. Am Ende jeder Runde erhält der reichste Händler ein Exzellenz-Siegel. Wer zuerst zwei Siegel bekommen hat, gewinnt das Spiel. Jaipur ist ein schnelles Zwei-Spieler-Spiel, in das Paare schnell einsteigen können, ohne vorher lange Regeln lesen zu müssen.

7 Wonders Duel

Bauen, handeln, aufrüsten

7 Wonders Duel ist die Zwei-Spieler-Variante des erfolgreichen 7 Wonders, dem Kennerspiel des Jahres 2011. Wie beim großen Bruder vom Asmodee Studio Repos geht es darum, über drei Zeitalter hinweg die Konkurrenz auszustechen und die eindrucksvollste Zivilisation der Geschichte zu errichten. Dafür müssen die Spieler in ihrer Stadt Wissenschaft und Kultur fördern, das Militär aufrüsten, Handelsabkommen schließen und Produktionsgebäude bauen. Weitere Punkte sammeln sie durch den Bau prestigeträchtiger Weltwunder. In jeder gut halbstündigen Partie variieren Kartenset und -reihenfolge, was das Aufbauspiel zu einem echten Dauerbrenner macht. Taktiktipp: Besondere Freude macht es, unvermittelt loszuschlagen und den unaufmerksamen Partner mit seiner Armee zu überrennen.

Mandala

Faszinierende Kunstwerke

In Mandala erschaffen zwei Spieler mit farbenfrohen Karten immer wieder neue Mandalas. Dabei sammeln sie geschickt die verschiedenen Farben, aus denen ihre symbolischen Kunstwerke bestehen, um am Ende mehr Punkte als der Gegner zu erzielen. Die Stoffmatte, die als Spielplan dient und die aufwendig illustrierten Karten machen eine Partie Mandala zum meditativen Paar-Erlebnis. Überzeugt von dem Spiel ist auch der Hochbegabten-Verein Mensa in Deutschland (MinD). Er zeichnete Mandala kürzlich mit dem MinD-Spielepreis 2022 in der Kategorie „2-Personen-Spiele“ aus.

Bananagrams Duel

Rasantes Kopf-an-Kopf-Duell für Schnelldenker

Wer bahnt sich am schnellsten einen Weg aus dem Buchstaben-Dschungel? Bananagrams Duel eignet sich für Spielerduos, die gerne mit Worten jonglieren. Ziel des quietschgelben Legespiels ist es, als Erster seine zwölf Buchstabenwürfel in einem Wortgitter zu verbauen. Wer das geschafft hat, ruft „Alles Banane!“ und erhält eine Bananenkarte. Danach werden die Würfel durchgemischt und neu verteilt. Derjenige, der zuerst zehn Runden für sich entscheidet, gewinnt. Unterschiedliche Themenkarten und weitere lustige Varianten sorgen für noch mehr Spielspaß und Abwechslung.

Riftforce

Riss durch die Welt

Elementarwesen aus Feuer, Erde, Licht und Wasser sind durch einen Riss in der Welt zum Leben erwacht. So gestaltet sich die Ausgangslage im Zwei-Personen-Kartenspiel Riftforce. Hier liefern sich die Spieler einen packenden Schlagabtausch entlang des Rifts, indem sie durch das Auslegen von Karten Orte kontrollieren und Elementare des Gegners zerstören. Auf diese Weise sammeln sie „Riftforce“. Wer als Erstes 17 Riftforce gesammelt hat, erringt die ewige Kraft. Das schnelle Kartenspiel punktet durch einfache Regeln, taktische Tiefe und einen variablen Spielaufbau. Da ist nach einer Partie garantiert noch nicht Schluss!

Abalone

Schwarz gegen Weiß

Das Strategiespiel Abalone ist ein echter Klassiker und stand bereits 1989 auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres. Auf dem sechseckigen Spielbrett liegen sich 14 weiße und 14 schwarze Kugeln gegenüber. Ziel ist es, durch geschicktes Schieben die Mehrheitsverhältnisse in einer Reihe zu verändern und dadurch nach und nach sechs Kugeln des Gegners über den Spielfeldrand zu schieben. Jeder Zug will wohlüberlegt und sorgfältig geplant sein. Doch keine Sorge, anders als etwa beim Schach dauert eine Partie hier im Schnitt nur 20 Minuten. Wer reduzierte Spieldesigns bevorzugt und einen meditativen Spielrhythmus mag, trifft mit Abalone voll ins Schwarze.

Mr. Jack

Packendes Katz-und-Maus-Spiel

Bei Mr. Jack finden sich Spieler unversehens im viktorianischen London wieder, wo Jack the Ripper sein Unwesen treibt. Einer von ihnen schlüpft in die Rolle von Jack, der andere übernimmt den Part des Inspektors. Während Jack versucht, seine wahre Identität zu verschleiern oder im Schutz der Dunkelheit aus dem Stadtteil Whitechapel zu fliehen, ist der Inspektor bemüht, die Zahl der Verdächtigen zu verringern und Jack vor dem Ende der achten Spielrunde festzunehmen. Paare dürfen sich auf ein packendes Katz- und-Maus-Spiel von rund 30 Minuten Länge freuen.

Pressekontakt:
Robin de Cleur
016093712423
[email protected]
Original-Content von: Asmodee GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel