9. Zoolotterie startet Karfreitag

Zoo-Verein verlost 9.000 Gewinne; jedes dritte Los gewinnt

 

Bereits zum neunten Mal startet an diesem Freitag (18.04.2014) die Zoolotterie des Zoo-Vereins Münster. An knapp 20 Terminen will der Verein bis Mitte Juni 27.000 Lose und 9.000 Gewinne unter das Volk bringen. Die Gewinnquote ist bei der Zoolotterie besonders hoch: Jedes dritte Los gewinnt. Zu gewinnen gibt es in diesem Jahr Fahrräder, Rasenmäher, Jahreskarten oder Gutscheine. Aber auch die bis zu 1, 50 m großen exotischen Plüschtiere dürfen nicht fehlen. Ein Los kostet nur einen Euro. Der Gewinn fließt in  die geplante Umgestaltung und Modernisierung des Menschenaffenhauses im Allwetterzoo Münster.

Mit der diesjährigen Auflage will der Verein an die bisherigen Erfolge aus den Vorjahren anknüpfen. Allein in den vergangenen drei Jahren war die Zoolotterie schon vor dem Abschlusstermin ausverkauft.

Die Planungen für die 9. Zoolotterie haben für Organisator Rainer Berg schon im vergangenen Jahr begonnen, von Anfang Januar bis Anfang April besuchte Berg dann mehr als 100 Sponsoren im ganzen Münsterland. „Viele Gewinne mussten wir bei uns zuhause im Wohnzimmer zwischenlagern, die Kartons haben alles zugestellt. Fernsehen ging nicht mehr.“, so das Vorstandsmitglied.

Los geht es an diesem Karfreitag (18.04.2014ab 10 Uhr vor dem Eingang des Allwetterzoos. Bis einschließlich Ostermontag bleibt die Zoolotterie am Zoo. Auch das folgende Wochenende (26.04 + 27.04), die Maiwoche (1. Bis 4. Mai) und über Pfingsten (7. bis 9 Juni) ist die Zoolotterie hier vertreten. Besonders freuen sich die über 40  ehrenamtlichen Losverkäufer aber wieder auf das Hiltruper Frühlingsfest (17. Bis 18. Mai), sowie das Hafenfest (30. Mai bis 1. Juni).

 

Schreibe einen Kommentar