Tagesarchive: 17. Mai 2014

Unglaublich Keine Satire, keine Katze im Sack aber ….

Oder welch bewegende Lokalgeschichten außerhalb des Münsterlands passieren.

In Altengroden bei Wilhelmshaven wurde Lokalfernsehgeschichte geschrieben. Schuld an dieser unglaublichen Geschichte war eine schwarze Katze und der Reporter „Karl – Heinz Sünkenberg“ vom Friesischen Rundfunk. Und diese Geschichte ist einfach mal Grund genug, um über den Münsterländischen Tellerrand zu schauen.

Eigentlich fing es ganz harmlos an, eine Katze läuft weg. Klettert sogar in einen Baum, doch dann wird’s schwierig…..

Was der Friesische Rundfunk da kürzlich auf FRF 1 ausstrahlte, erinnerte schon sehr an eine seriöse Berichterstattung mit dramatischer Handlung. Und dann passiert so etwas in einer Gegen, in der eigentlich nie etwas geschieht. – Für schwache Zwerchfelle nicht geeignet, aber Sehenswert.

Der rund achtminütige Beitrag hat außer dem dramatischen Ende noch eine Menge Protagonisten an Bord, die mit Ihrer Tollkühnheit dem ganzen die nötige Würze geben.

Es ist einfach eine Geschichte zum Wochenende und um mal abzuschalten ….

Wer jetzt wissen will, wie es dem Kater ergangen ist, der klickt hier.

Der Link zum zweiten Video: H I E R