Neue Leeze für Papierweltmeisterin

Sie hat zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Marisa Hermans (Foto) hat sich von 358 Kilogramm Altpapier getrennt und dafür im Gegenzug eine neue orange Leeze bekommen. Die 31-Jährige kann sich damit über den Hauptpreis der ersten Papierweltmeisterschaft freuen, die die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) im Juni veranstalteten. “Ich hatte mir schon lange vorgenommen, Unterlagen aus Studium und Promotion zu entsorgen. Als ich dann von der Papierweltmeisterschaft der AWM erfuhr, habe ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt”, berichtet sie. Sie sortierte aus, ihr Mann Christian schleppte die Kisten ins Auto. Die Waage auf dem Recyclinghof an der Eulerstraße zeigte schließlich unschlagbare 358 Kilogramm an. Rund 150 Münsteranerinnen und Münsteraner beteiligten sich an der Aktion, insgesamt kamen innerhalb von drei Stunden 1650 Kilogramm Altpapier zusammen. Die AWM informierten rund um das Thema “Papierrecycling”.

Schreibe einen Kommentar