Sommerfest des Regierungspräsidenten fällt aus

Das Sommerfest von Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke, das eigentlich am 21. August stattfinden sollte, fällt aufgrund der am 1.Juli von Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans verfügten Haushaltssperre aus. Damit ist es schon die 2. Veranstaltung 2014 in Münster, die aufgrund der Sparpläne ins Wasser fällt.

“Da die Staatskanzlei repräsentative Termine der Landesregierung, darunter auch traditionelle Empfänge wie das NRW-Fest in Berlin, bis auf weiteres abgesagt hat, steht der Bezirksregierung das Feiern nicht gut an”, so die Begründung Klenkes.

“Dem Sparsamkeitsgebot Rechnung tragend habe ich mich daher entschlossen, auch unser Sommerfest in diesem Jahr ausfallen zu lassen”, teilte Klenke mit.

Schreibe einen Kommentar